Frau stürzt in Wald steile Böschung hinab

Frau stürzt in Wald steile Böschung hinab

Eine 45 Jahre alte Frau ist an einem Steilhang in einem Wald im Landkreis Trier-Saarburg abgestürzt und schwer verletzt worden. Ersten Erkenntnissen der Polizei zufolge könnte sie von ihrer 15 Jahre alten Tochter absichtlich gestoßen worden sein, teilte die Polizei am Dienstag mit.

Wie ein Sprecher sagte, war die Frau am Montagnachmittag im Waldgebiet Kammerforst zwischen Saarburg und Serrig zu Fuß mit ihrer 15 Jahre alten Tochter unterwegs, als sie einen etwa 12 Meter tiefen Abhang hinunterfiel. Die Tochter kletterte laut Polizei noch selbst den Abhang hinunter und harrte bis zum Eintreffen der Rettungskräfte bei ihr aus.

Die Höhenrettung der Feuerwehr barg die Frau dem Sprecher zufolge mit mehreren Knochenbrüche. Die Verletzungen seien aber nicht lebensgefährlich, sagte der Sprecher. Die Tochter blieb demnach unverletzt. Sie wurde laut Polizei vorerst in eine Jugendpsychiatrie gebracht. Der SWR hatte zuvor berichtet.

Mitteilung der Polizei