| 14:12 Uhr

Frankreich
Zweite Streikrunde bei französischer Bahn

Einschränkungen werden auch am morgigen Montag erwartet.
Einschränkungen werden auch am morgigen Montag erwartet. FOTO: dpa / Claude Paris
Metz. Heute gehen die französischen Eisenbahner in die zweite Streikrunde. Von Hélène Maillasson
Hélène Maillasson

Auch bei unseren Nachbarn in Lothringen wurden viele Verbindungen gestrichen. Im Durchschnitt fährt heute dort nur jede zehnte Regionalbahn. Die Strecke zwischen Metz und Saargemünd wird von Ersatzbussen übernommen. Bei den Schnellzügen TGV sieht es leicht besser aus: Es fahren durchschnittlich zwei von fünf Schnellzügen. Den Passagieren der grenzüberschreitenden Schnellstrecke kommt diese leichte Entspannung dennoch nicht zu Gute: Die ICE/TGV, die Frankfurt und Paris via Saarbrücken verbinden, fallen alle aus. Ähnliche Einschränkungen werden auch am morgigen Montag erwartet.