| 19:13 Uhr

Ritter, Herzöge und Gaukler sorgen für Leben auf der Siercker Burg

Spannende Turniere gibt es beim Burgfest in Sierck-les-Bains zu erleben. Foto: rso
Spannende Turniere gibt es beim Burgfest in Sierck-les-Bains zu erleben. Foto: rso FOTO: rso
Sierck-les-Bains. Das 20. mittelalterliche Burgfest feiert die Gemeinde Sierck-les-Bains von Samstag, 20. August, bis Sonntag, 21. August. Beginn ist am Samstag um 16 Uhr mit einem mittelalterlichen Markt rund um das Burggelände. Dabei können die Besucher verschiedene Ritterlager entdecken und das mittelalterliche Leben kennenlernen. Am Abend gibt es ein großes Nacht-spektakel. Sonntags beginnt das mittelalterliche Burgtreiben um 10 Uhr. Neben vielen Spielen für Kinder werden auch die Festlichkeiten am Hof der Herzöge vorgeführt sowie Tänze und Lieder aufgeführt. Verschiedene Gruppen, die nicht nur aus Frankreich, sondern auch aus den Nachbarländern wie zum Beispiel Belgien angereist sind, präsentieren ihre Waffen und Maschinen aus dem Mittelalter wie zum Beispiel Katapulte. Für das leibliche Wohl ist an beiden Tagen bestens gesorgt. Der Eintritt zu dem Burgfest ist frei. rso

Das 20. mittelalterliche Burgfest feiert die Gemeinde Sierck-les-Bains von Samstag, 20. August, bis Sonntag, 21. August. Beginn ist am Samstag um 16 Uhr mit einem mittelalterlichen Markt rund um das Burggelände. Dabei können die Besucher verschiedene Ritterlager entdecken und das mittelalterliche Leben kennenlernen. Am Abend gibt es ein großes Nacht-spektakel. Sonntags beginnt das mittelalterliche Burgtreiben um 10 Uhr. Neben vielen Spielen für Kinder werden auch die Festlichkeiten am Hof der Herzöge vorgeführt sowie Tänze und Lieder aufgeführt. Verschiedene Gruppen, die nicht nur aus Frankreich, sondern auch aus den Nachbarländern wie zum Beispiel Belgien angereist sind, präsentieren ihre Waffen und Maschinen aus dem Mittelalter wie zum Beispiel Katapulte. Für das leibliche Wohl ist an beiden Tagen bestens gesorgt. Der Eintritt zu dem Burgfest ist frei.


www.chateau-sierck.com