Ausflugsziel in der Region Grand Est Franzosen wählen Burg in Sedan als Lieblingsdenkmal

Sedan · Rund 100 000 Besucher haben die Festungsanlage in den Ardennen 2022 besucht. Hierzulande ist sie aber noch ein Geheimtipp.

Die Burganlage von Sedan ist eine der größten Festung Europas.

Die Burganlage von Sedan ist eine der größten Festung Europas.

Foto: Château de Sedan/Pierre Holley

() Die mittelalterliche Burganlage von Sedan in den Ardennen ist diese Woche zum „Lieblingsdenkmal der Franzosen“ gekürt worden. 14 Denkmäler landesweit hatten es auf eine Short-List geschafft und standen bei der gleichnamigen Fernsehshow zur Wahl. Die Burg in der Region Grand Est wurde vor rund 600 Jahren gebaut und ist laut der Tourismuszentrale die größte Festung Europas. An dem Standort, wo sich früher ein Benediktinerkloster befand, entstand ab 1424 die Festung, die sich letztendlich über 35 000 Quadratmeter und sieben Etagen erstreckt.

Rund 100 000 Besucher haben 2022 die Burg besichtigt, bei deutschen Touristen ist sie allerdings wenig bekannt. Gerade mal 1,5 Prozent der Gäste kam 2023 bisher aus Deutschland, teilte die Burgführung mit. Für Gruppen sind Führungen auf Deutsch aber nach vorheriger Absprache möglich.