AKW Cattenom schaltet Block 3 ab

In der Nacht zum 6. Juni ist Block 3 des lothringischen Atomkraftwerks Cattenom planmäßig abgeschaltet worden. Der Grund dafür sei ein Austausch der Brennstäbe . Das teilte der Betreiber EdF mit. Ein Drittel der Brennstäbe werde nun im Rahmen von Instandsetzungsarbeiten ausgewechselt. Im Reaktor befinden sich insgesamt 193 Brennstäbe , die alle 18 Monate ersetzt werden müssen. Das AKW Cattenom besitzt vier Reaktoren mit je einer Leistung von 1300 Megawatt. Block 1 ist seit 14. Februar wegen einer Teilinspektion abgeschaltet.

Mehr von Saarbrücker Zeitung