Ex-CDU-Landesvorsitzender Wilhelm mit 79 Jahren gestorben

Ex-CDU-Landesvorsitzender Wilhelm mit 79 Jahren gestorben

Der ehemalige CDU-Landesvorsitzende Hans-Otto Wilhelm ist im Alter von 79 Jahren gestorben. Das berichtete der politische Landesgeschäftsführer der CDU Rheinland-Pfalz, Jan Zimmer, am Montag in Mainz und bestätigte damit Medienberichte.

Wilhelm hatte 1988 den damaligen Ministerpräsidenten Bernhard Vogel (CDU) in einer Kampfabstimmung als Landesvorsitzenden abgelöst. Der abgewählte Parteichef Vogel machte nach der Niederlage seine Ankündigung wahr und trat nach zwölf Jahren auch als Ministerpräsident zurück. Carl-Ludwig Wagner wurde sein Nachfolger als Regierungschef.

Nach internen Querelen gab Hans-Otto Wilhelm 1992 den Parteivorsitz an den Landtagsabgeordneten Werner Langen ab. Die CDU hatte 1991 ihre Mehrheit bei der Landtagswahl verloren - Rudolf Scharping war Ministerpräsident geworden.

Wilhelm ging 1994 als Direktkandidat für den Wahlkreis Mainz in den Bundestag. Diesem gehörte er zwei Wahlperioden bis 2002 an.

Mehr von Saarbrücker Zeitung