1. Saarland
  2. Blick zum Nachbarn

Corona-Fälle in Luxemburger Schulen: ab Montag wieder Homeschooling

Corona-Maßnahmen : Luxemburg schließt nächste Woche wieder die Schulen

Raus aus der Schule, zurück ins Homeschooling: Ab kommendem Montag schließt Luxemburg erneut die Schulen.

Die Luxemburger Schüler werden ab Montag wieder von zu Hause aus am Unterricht teilnehmen müssen. Das hat Bildungsminister Claude Meisch am Donnerstagnachmittag bei einer Pressekonferenz mitgeteit. Dabei waren die Schulen erst am 11. Januar wieder geöffnet worden. Diese erneute Schließung gilt erstmal für eine Woche. Danach folgt eine Woche regulärer Winterferien. „Das Virus ist wieder häufiger im Umlauf als in den vergangenen Wochen“, sagte der Minister. Man befürchte, dass dies unter anderem auch auf die neuen Virusmutationen zurzückzuführen sei. Um dies zu überprüfen, wird derzeit in Luxemburg stärker sequenziert. Dass die Situation an den Schulen des Landes schlechter geworden war, hatte sich bereits Anfang der Woche gezeigt, als immer mehr Klassen in Quarantäne geschickt worden waren, weil sich dort Corona-Cluster gebildet hatten.

Wenn vor ein paar Wochen maximal zehn Prozent der Schulfälle auf eine innerschulische Infektion zurückzuführen gewesen sei, nähere sich diese Zahl nun den 30 Prozenten, sagte der Bildungsminister. Wie es mit den Schulen in Luxemburg nach den Winterferien weiter geht, ist noch unklar. Meisch kündigte für nächste Woche ein Treffen mit Lehrerverbänden und Gewerkschaften an, bei dem sie zusammen die Situation analysieren werden und Entscheidungen für den weiteren Verlauf des Unterrichts treffen. Die Kitas hingegen sollen weiterhin geöffnet bleiben, dort sei keine Verschlechterung der Lage festgestellt worden, so der Minister.

587 Menschen sind seit Beginn der Pandemie im Großherzogtum im Zusammenhang mit dem Coronavirus gestorben. 71 Corona-Patienten werden derzeit in den Krankenhäusern stationär behandelt, 14 von ihnen auf der Intensivstation. Die Zahl der Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner binnen sieben Tage (Inzidenzwert) liegt derzeit bei 166.