Autobahntunnel bei Mainz nach Fahrzeugbrand wieder frei

Autobahntunnel bei Mainz nach Fahrzeugbrand wieder frei

Ein brennendes Auto hat am Donnerstag zu einer Vollsperrung eines Tunnels auf der Autobahn 60 bei Mainz geführt. Das Fahrzeug habe beim Eintreffen der Einsatzkräfte lichterloh gebrannt, teilte die Feuerwehr mit.

Wie es zu dem Brand kam, war zunächst unklar. Der Fahrer habe sich selbst retten können und sei unverletzt geblieben. Durch den Brand schlossen sich die Zufahrten in beiden Fahrtrichtungen. Nach Angaben der Polizei konnte der Verkehr am Abend wieder freigegeben werden. Während der Rettungsarbeiten sei zwar eine Rettungsgasse gebildet worden. Allerdings hätten einige Fahrer diese genutzt, um entgegen der Fahrtrichtung zurückzufahren.

Mehr von Saarbrücker Zeitung