Westerwaldkreis Auto gerät nach Unfall in Brand

Nister · Auf der Bundesstraße 414 kollidieren zwei Autos. Anschließend gerät eines davon in Brand. Der Verkehr wird stark beeinträchtigt.

Blaulichter leuchten auf dem Dach eines Einsatzfahrzeugs der Feuerwehr.

Blaulichter leuchten auf dem Dach eines Einsatzfahrzeugs der Feuerwehr.

Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

Ein Auto ist bei einem Verkehrsunfall in Nister im Westerwaldkreis am Samstag in Brand geraten. Zwei Männer wurden leicht verletzt, die Bundesstraße 414 wurde voll gesperrt, wie die Polizei mitteilte.

Ein 24-jähriger Autofahrer sei wegen zu hoher Geschwindigkeit in einer Kurve von der Fahrbahn abgekommen und mit dem entgegenkommenden Auto eines 54-Jährigen kollidiert. Daraufhin sei eines der Autos in Brand geraden. Die Feuerwehr löschte den Wagen am Nachmittag.

© dpa-infocom, dpa:240525-99-161455/2

(dpa)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort