1. Saarland

Bitte mehr Rücksicht!

Bitte mehr Rücksicht!

Natürlich sind wir als Bürger froh, wenn in unserem Wohnumfeld die Leitungen und Kanäle erneuert werden. Wollen wir denn nicht alle Frischwasser zum Kochen, Duschen und Trinken ins Haus bekommen. Und genauso finden wir es angenehm, die schnellstmögliche Datenverbindung vom heimischen PC aus nutzen zu können

Natürlich sind wir als Bürger froh, wenn in unserem Wohnumfeld die Leitungen und Kanäle erneuert werden. Wollen wir denn nicht alle Frischwasser zum Kochen, Duschen und Trinken ins Haus bekommen. Und genauso finden wir es angenehm, die schnellstmögliche Datenverbindung vom heimischen PC aus nutzen zu können. Dafür nehmen wir dann auch in Kauf, dass die Straßen in unserem Ort aufgerissen und neue Leitungen und Kanäle gelegt werden. Aber ganz so dicke wie zurzeit in Herrensohr muss es doch nun wirklich nicht sein. Kommunale Sanierungswut sollte bitte nicht so weit gehen, dass Anwohner und - insbesondere - ihre Gäste sich kaum noch zurechtfinden. Hier stünde es den Verwaltungen und Firmen gut an, sich rechtzeitig abzustimmen und - bitte gerne! - die Bürger vor Ort in ihre Planungen einzubinden. Wobei wir ja durchaus Verständnis haben, wenn es mal nicht so läuft. Wie am Anwesen Paulus in Altenwald. Aber dann sollten die Verzögerungen und Belästigungen in Grenzen gehalten werden.