Bissige Schwarzfahrerin verletzt Busfahrerin

Bissige Schwarzfahrerin verletzt Busfahrerin

Ramstein-Miesenbach. Als Frau "mit Biss" hat sich eine Schwarzfahrerin in Ramstein-Miesenbach (Kreis Kaiserslautern) gezeigt - allerdings nicht im positiven Sinn. Die 24-Jährige fügte einer Busfahrerin, die ihr einen im Mund versteckten Fahrschein wegnehmen wollte, eine blutende Bisswunde am Finger zu, wie die Polizei am Samstag mitteilte

Ramstein-Miesenbach. Als Frau "mit Biss" hat sich eine Schwarzfahrerin in Ramstein-Miesenbach (Kreis Kaiserslautern) gezeigt - allerdings nicht im positiven Sinn. Die 24-Jährige fügte einer Busfahrerin, die ihr einen im Mund versteckten Fahrschein wegnehmen wollte, eine blutende Bisswunde am Finger zu, wie die Polizei am Samstag mitteilte.Die 24-Jährige hatte im Bus keine neue Fahrkarte gekauft, sondern eine bereits entwertete Karte in den Entwerter gesteckt. Als die Busfahrerin sie darauf ansprach, steckte die junge Frau die Karte in den Mund, um sie herunterzuschlucken. Die Busfahrerin wollte das Beweismittel aus dem Mund der Frau holen und wurde dabei von der 24- Jährigen in den Finger gebissen.

Die Schwarzfahrerin bestritt nach dem Vorfall vom Freitag die Angaben der Fahrerin und sagte, diese habe sie ohne Grund angegriffen und an Unter- und Oberlippe verletzt. Die Polizei ermittelt und will weitere Zeugen im Bus befragen. dpa