1. Saarland

Biosphärenfest in diesem Jahr auf der Kirkeler Burg

Biosphärenfest in diesem Jahr auf der Kirkeler Burg

Kleinblittersdorf/Kirkel. Das Saarland hat mit der Anerkennung der Biosphärenregion Bliesgau durch die UNESCO einen international bedeutenden Erfolg errungen. Vertreter der UNESCO werden während des Biosphärenfestes am Sonntag, 23. August, die Urkunde an den saarländischen Ministerpräsidenten Peter Müller (CDU) überreichen. Das Biosphärenfest findet auf der Kirkeler Burg statt

Kleinblittersdorf/Kirkel. Das Saarland hat mit der Anerkennung der Biosphärenregion Bliesgau durch die UNESCO einen international bedeutenden Erfolg errungen. Vertreter der UNESCO werden während des Biosphärenfestes am Sonntag, 23. August, die Urkunde an den saarländischen Ministerpräsidenten Peter Müller (CDU) überreichen. Das Biosphärenfest findet auf der Kirkeler Burg statt. Seit dem Jahr 2004 reist das Biosphärenfest wie ein Wanderpokal durch die Biosphärenstädte und -gemeinden. In diesem Jahr fiel die Wahl als Austragungsort auf die Gemeinde Kirkel und innerhalb der Gemeinde natürlich auf die Kirkeler Burg. Als der Termin für das diesjährige Biosphärenfest vereinbart wurde, hatte noch niemand so recht an die Anerkennung im ersten Halbjahr 2009 glauben wollen. Nahezu alle Förderer, Partner und Freunde der Biosphäre Bliesgau sind an diesem Tag auf der Kirkeler Burg zugegen, ob als Aussteller, als Darsteller oder Besucher. Das Fest beginnt um 9.30 Uhr mit einem Gottesdienst und endet in den frühen Abendstunden. red