1. Saarland

Bildstocker Bahnbrücke noch zwei Wochen lang gesperrt

Bildstocker Bahnbrücke noch zwei Wochen lang gesperrt

Bildstock. Die Sperrung umgehen können Bahnkunden und Spaziergänger über einen Fußweg unterhalb der Brücke. Dieser wird voraussichtlich zwei Wochen bestehen. Nach Abschluss der Arbeiten ist die Brücke wieder normal begehbar. Zeitgleich mit der Brückensanierung beginnt der Bau der geplanten Park-and-Ride-Anlage. Unterhalb der Brücke entstehen 18 Parkplätze

Bildstock. Die Sperrung umgehen können Bahnkunden und Spaziergänger über einen Fußweg unterhalb der Brücke. Dieser wird voraussichtlich zwei Wochen bestehen. Nach Abschluss der Arbeiten ist die Brücke wieder normal begehbar. Zeitgleich mit der Brückensanierung beginnt der Bau der geplanten Park-and-Ride-Anlage. Unterhalb der Brücke entstehen 18 Parkplätze. Sie sollen Besuchern des nahe gelegenen Erholungsgebietes Itzenplitz sowie Bahn-Kunden dienen. Die Maßnahme wird voraussichtlich Ende November fertig.

Bei einer Überprüfung 2006 wurden an der Fußgängerbrücke am Haltepunkt Bildstock gravierende Schäden festgestellt. Eine Sanierung war nicht mehr möglich. Eine Erneuerung von Brückenteilen war somit unvermeidbar. Die Brücke steht in der Unterhaltungspflicht der Stadt Friedrichsthal; für die Treppenzugänge zum Haltepunkt ist die Deutsche Bahn zuständig. Das Bauwerk wurde 1955 errichtet und 1994 an die Stadt Friedrichsthal übertragen.

Im Dezember 2007 wurde durch die massive Verschlechterung der Brücke eine Sofort-Maßnahme notwendig. Der Zustand der Stahlkonstruktion war im Gleisbereich so desolat, dass der Bahnverkehr gefährdet war. Teilweise löste der Fahrtwind von Zügen größere Roststücke von der Brücke und schleuderte sie auf die Gleise. Die alte Brücke über den Gleisen wurde demontiert und durch eine neue Stahlkonstruktion ersetzt. Die Arbeiten wurden im März dieses Jahres ausgeführt.

Kürzlich wurde an der neuen Brücke die Endbeschichtung aufgebracht. Leider wurde diese durch Vandalismus sofort nach Fertigstellung beschädigt, die aufgestellten Absperrungen wurden umgerissen. Unbekannte liefen über die noch nicht getrocknete Beschichtung. Sie muss nun entfernt und neu aufgetragen werden. Der Sachschaden beträgt 6000 Euro.

Nach Angaben des zuständigen Bauingenieurs der Stadt, Tahar Fouaghla, kosten Erneuerung und Sanierung der Brücke 380000 Euro. Der neue Parkplatz kostet 110000 Euro. Beide Projekte werden zu je 75 Prozent vom Land bezuschusst. ll