1. Saarland

Bibliothek hat Medienrucksäcke für Jungen zusammengestellt

Bibliothek hat Medienrucksäcke für Jungen zusammengestellt

St. Wendel. Angebote zur Leseförderung werden von Mädchen gerne angenommen - Jungen sind in der Regel dabei eher zögerlich. Wenn die Jungen überhaupt lesen, dann meistens anders als die Mädchen

St. Wendel. Angebote zur Leseförderung werden von Mädchen gerne angenommen - Jungen sind in der Regel dabei eher zögerlich. Wenn die Jungen überhaupt lesen, dann meistens anders als die Mädchen. Sie orientieren sich an ihren Interessen und Hobbys und wollen zielgerichtet Informationen abfragen, Mädchen bevorzugen eher fiktive Geschichten, um sich in Figuren und Lebensgeschichten einfühlen zu können. Um hier positiv etwas zu verändern, hat die Bibliothek mehrere "Medienrucksäcke für Jungs" zusammengestellt und wird aufgrund der großen Nachfrage ihr Angebot erneut erweitern. Die Rucksäcke sind mit acht bis zehn Medien bepackt. Die Medienauswahl in jedem Rucksack ist multimedial: neben Büchern ist ein Spiel dabei, eine CD, eine CD-Rom oder DVD.Die Themen der Rucksäcke orientieren sich an den Genres, die Jungen bevorzugen: Abenteuer, Computer, Fantasy/Gruseliges, Forscher & Entdecker, Fußball, Indianer, Krimi & Detektive, Mut ab sechs, Mut ab zehn, Natur, Piraten, Planeten & Raumfahrt, Ritter & Burgen, Technik & Experimente, Zirkus. red

Ansprechpartner für Reservierungen ist Uwe Hippchen, Telefon (0 68 51) 8 09 14 55.

www.sankt-wendel.de/

kultur/bibliothek/kinder-

jugendliche/lesefoerderung/