Biber "Sigi" ist Maskottchen der Unesco-Schule Illtal-Gymnasium

Biber "Sigi" ist Maskottchen der Unesco-Schule Illtal-Gymnasium

Illingen. Das Illtal-Gymnasium Illingen (IGI) bereitet sich als älteste saarländische Unesco-Projektschule auf das 25-jährige Jubiläum der Aufnahme in das deutsche Unesco-Schulnetzwerk vor, das im Frühjahr 2014 begangen wird. Dafür entwerfen die Schüler des Igi zurzeit im Fach Bildende Kunst grafische Darstellungen des neuen Schulmaskottchens

Illingen. Das Illtal-Gymnasium Illingen (IGI) bereitet sich als älteste saarländische Unesco-Projektschule auf das 25-jährige Jubiläum der Aufnahme in das deutsche Unesco-Schulnetzwerk vor, das im Frühjahr 2014 begangen wird. Dafür entwerfen die Schüler des Igi zurzeit im Fach Bildende Kunst grafische Darstellungen des neuen Schulmaskottchens. Der Biber "Sigi" soll als Wahrzeichen des Unesco-Leitbildes der Schule den Schülern des Igi die Identifizierung mit ihrer Schule erleichtern und zugleich den Bezug zur Gemeinde Illingen herstellen, in der durch das Naturschutzprojekt Illrenaturierung in den letzten Jahren wieder frei lebende Biber ihre Heimat gefunden haben. Das teilt die Schule mit. Am Tag der Grundschüler (wir berichteten) konnten interessierte Schüler jeweils ein Puzzleteil des neuen Schulmaskottchens farbig gestalten, um so zur lebendigen Schule Illtal-Gymnasium beizutragen. "Sigi" soll nun nach seiner Fertigstellung das bereits in den letzten Jahren farblich gestaltete Alpaca, Maskottchen der AG Dritte Welt Aktion Palca, begleiten. red

Mehr von Saarbrücker Zeitung