Bezirksrat diskutiert über den unsäglichen Zustand einer Straße

Bezirksrat diskutiert über den unsäglichen Zustand einer Straße

Dudweiler. Der Bezirksrat Dudweiler kommt am Donnerstag, 11. August, 16.30 Uhr, zur 20. Sitzung zusammen. Im öffentlichen Teil geht es unter anderem um den unsäglichen Zustand der Straße Am Gegenortschacht (SZ vom 20. Juli)

Dudweiler. Der Bezirksrat Dudweiler kommt am Donnerstag, 11. August, 16.30 Uhr, zur 20. Sitzung zusammen. Im öffentlichen Teil geht es unter anderem um den unsäglichen Zustand der Straße Am Gegenortschacht (SZ vom 20. Juli). Die CDU-Fraktion hat hierzu einen Antrag eingebracht: Die Verwaltung soll einen "Runden Tisch" einberufen, um gemeinsam mit den Anwohnern, den Eigentümern der Wegparzellen, Bezirk und Stadt nach einer Lösung zu suchen. Wie ausführlich berichtet, ist die Straße zum Brennenden Berg eine einzige Holperstrecke. Bürger bemängeln dies seit langem. Die verschiedenen Besitzer der Straße sind noch uneins, wer für was verantwortlich ist und letztlich zahlen muss.In der Ratssitzung geht es überdies um den Antrag aller Fraktionen zur Finanzierung eines Gemeinwesenprojektes in Dudweiler. Auch über die Lebensqualität vor Ort wird diskutiert. Und über einen weiteren Initiativ-Antrag der CDU. Dabei geht es darum, den reichlich in der Ferne liegenden Neubau der Brücke zwischen Jägersfreude und Herrensohr vorzuziehen. mh