Bexbacher Turnier ist „sehr beliebt“

Bexbacher Turnier ist „sehr beliebt“

Auch, wenn keine Mannschaft noch Masters-Chancen hat, rechnet Veranstalter SV Bexbach bei seinem Hallenturnier mit spannenden Spielen. 16 Teams kämpfen an diesem Wochenende in der Höcherberghalle um den Turniersieg.

An diesem Samstag und Sonntag lädt der SV Bexbach zur 21. Auflage des Volksbank-Saarpfalz-Hallenfußballturniers in die Höcherberg-Halle ein. Obwohl keines der 16 teilnehmenden Teams Chancen hat, sich noch durch einen Sieg für das Mastersfinale am 2. Februar in Saarbrücken zu qualifizieren, ist mit spannendem Hallenfußball zu rechnen. Immerhin geht es für die besten vier Mannschaften der Veranstaltung um Siegprämien in einer Gesamthöhe von 1000 Euro. Insgesamt werden bei dem Turnier 36 Masterspunkte vergeben.

Die Mannschaften werden am Samstag ab 9.30 Uhr in vier Vorrundengruppen um den Einzug in die Zwischenrunde am Sonntag antreten. Favorit in der Gruppe eins ist die ASV Kleinottweiler. Der Landesligist holte im Vorjahr mit einem 3:2 im Finale gegen den FSV Jägersburg den Turniersieg. Gute Chancen, einen der ersten beiden Gruppenplätze hier zu belegen, rechnen sich auch Gastgeber SV Bexbach und der SV Beeden aus.

In der Gruppe zwei ist der Saarlandligist FSV Jägersburg zwar der Favorit, aber in dieser Hallensaison hat der FSV bisher nicht viel zustande gebracht. Zweiter Favorit in der Gruppe ist Verbandsligist SV St. Ingbert. In Gruppe drei ist mit der DJK Ballweiler-Wecklingen ein weiterer Verein aus der Verbandsliga Nordost favorisiert.

Am Sonntag geht es dann um 13 Uhr mit der Zwischenrunde weiter. Die acht besten Teams vom Samstag sind in zwei Gruppen hier dabei. Die beiden Halbfinal-Partien finden um 16.30 Uhr und 16.46 Uhr statt. Die Partie um Platz drei ist für 17.15 Uhr angesetzt. Das Endspiel geht wie auch die anderen Spiele über 15 Minuten und wird schließlich um 18 Uhr angepfiffen.

Joachim Horzella, Geschäftsführer des SV Bexbach, rechnet mit gut 400 Zuschauern an beiden Tagen. ,,Unsere Veranstaltung ist sehr beliebt in unserer Region." Rund 25 Helfer aus dem Verein sorgen für einen reibungslosen Turnierablauf.

sv-bexbach.de

Zum Thema:

Auf einen Blick21. Volksbank-Saarpfalz-Hallenfußballturnier des SV Bexbach in der Höcherberghalle (36 Wertungspunkte):Gruppe 1: SV Bexbach, FSG Schiffweiler II, ASV Kleinottweiler, SV Beeden. Gruppe 2: FSV Jägersburg, SV St. Ingbert, SV Höchen, DJK Bexbach. Gruppe 3: DJK Ballweiler-Wecklingen, FV Oberbexbach, SV Niederbexbach, SVGG Hangard II. Gruppe 4: SV Bexbach II, SC Olympia Calcio Neunkirchen, DJK Ballweiler-Wecklingen II. Vorrunde: Samstag, Gruppe 1 ab 9.30 Uhr, Gruppe 2 ab 11.06 Uhr, Gruppe 3 ab 12.42 Uhr, Gruppe 4 ab 14.18 Uhr. Zwischenrunde: Sonntag, ab 13 Uhr. Halbfinale: ab 16.30 Uhr. Spiel um Platz 3: 17.15 Uhr. Finale: 18 Uhr. ha

Mehr von Saarbrücker Zeitung