1. Saarland

Beweis guter Zusammenarbeit

Beweis guter Zusammenarbeit

Lockweiler. Die Adam Opel AG Rüsselsheim hat die ThyssenKrupp System Engineering GmbH in Lockweiler für die besonders gute Zusammenarbeit in zwei Fahrzeugprojekten ausgezeichnet

Lockweiler. Die Adam Opel AG Rüsselsheim hat die ThyssenKrupp System Engineering GmbH in Lockweiler für die besonders gute Zusammenarbeit in zwei Fahrzeugprojekten ausgezeichnet. Der Automobilzulieferer entwickelte die Rohbauanlagen für wichtige Karosserieteile der Modelle Astra und Insignia, die an den General-Motors- beziehungsweise Adam-Opel-Standorten in Gliwice (Polen) und Ellesmere Port (Großbritannien) zum Einsatz kommen.Für Bernd Becker, Vorsitzender der Geschäftsführung des Lockweiler Unternehmens, hat diese Auszeichnung einen hohen Stellenwert. "Opel sowie die gesamte General-Motors-Gruppe gehören seit vielen Jahren zu unseren wichtigsten Kunden. Dieser Preis ist ein weiterer Meilenstein unserer vertrauensvollen Partnerschaft. Ich bin mir sicher, dass wir zukünftig diese Zusammenarbeit noch weiter vertiefen und die Wünsche unseres Kunden noch besser realisieren können. Hierbei wird uns nicht zuletzt auch unsere neue Unternehmensorganisation helfen."

Nachdem bereits in den zurückliegenden zwei Jahren alle Auslandsgesellschaften unter dem Dach "System Engineering" zusammengefasst worden sind, werden aktuell auch die sechs inländischen Gesellschaften ThyssenKrupp Drauz Nothelfer, ThyssenKrupp Krause, ThyssenKrupp EGM, ThyssenKrupp KST, Bleuel & Röhling und Nothelfer Planung zur ThyssenKrupp System Engineering GmbH verschmolzen. So firmiert die ehemalige ThyssenKrupp Drauz Nothelfer GmbH in Lockweiler bereits seit 25. Januar unter dem neuen Firmennamen. red