1. Saarland

Bewegung "Aufstehen" laut Lafontaine mit 150000 Mitglieder noch aktuell

150000 Mitglieder : Lafontaine: Bewegung „Aufstehen“ bleibt aktuell

Ein Jahr nach ihrer Gründung ist die Sammlungsbewegung „Aufstehen“ nach Ansicht von Oskar Lafontaine (Die Linke) keineswegs tot. „Es gibt sie noch“, sagte der frühere Chef der Partei, der als Mit-Initiator der Bewegung gilt.

„Aufstehen“ habe rund 150 000 Mitglieder und „mehrere hundert Ortsgruppen“ quer durch Deutschland.

„Aufstehen“ war am 4. September 2018 offiziell an den Start gegangen. Bei der Gründung sei das Ziel gewesen, im Bund wieder eine Mehrheit zu schaffen, die sich für bessere soziale Leistungen, höhere Löhne und Renten sowie eine friedliche Außenpolitik einsetze: „Dieses Ziel ist nach wie vor hochaktuell“, sagte Lafontaine. Die Bewegung werde „sofort wieder an Fahrt aufnehmen“, wenn es einen Anlass gebe, der „die dringende Notwendigkeit, eine andere Mehrheit im Bundestag zu erreichen, noch einmal deutlich vor Augen führt“.