Bewegend und ergreifend

Bewegend und ergreifend

St. Wendel. Ein bewegender, ergreifender Film ist "Der Junge im gestreiften Pyjama", der jetzt auf DVD erschienen ist. Er beschreibt den Zweiten Weltkrieg aus einer ganz anderen, neuen Sicht. Ansehen lohnt sich auf jeden Fall. Zum Inhalt: Bruno ist der achtjährige Sohn eines Offiziers im Dritten Reich

St. Wendel. Ein bewegender, ergreifender Film ist "Der Junge im gestreiften Pyjama", der jetzt auf DVD erschienen ist. Er beschreibt den Zweiten Weltkrieg aus einer ganz anderen, neuen Sicht. Ansehen lohnt sich auf jeden Fall. Zum Inhalt: Bruno ist der achtjährige Sohn eines Offiziers im Dritten Reich. Als der Vater als Aufseher eines Vernichtungslagers aufs Land versetzt wird, muss ihm die Familie folgen. Bruno fühlt sich einsam und allein gelassen. Auf seinen verbotenen Streifzügen durch die Wälder, gelangt er an den Zaun des Arbeitslagers. Dort lernt er den gleichaltrigen Shmuel kennen und zwischen den ungleichen Jungen entsteht eine enge, aber auch gefährliche Freundschaft. himWer jetzt Lust auf "Der Junge im gestreiften Pyjama" bekommen hat, der sollte heute ab elf Uhr in der SZ-Redaktion, Telefon (06851) 9 39 69 55, anrufen. Die schnellsten Anrufer gewinnen eine DVD.