1. Saarland

Bewaffnete Räuber stürmen Casino

Bewaffnete Räuber stürmen Casino

Kleinblittersdorf. Mit Schusswaffen im Anschlag kamen gestern, Donnerstag, 15. Dezember, 3.30 Uhr, drei Maskierte in ein Spielcasino in der Saarbrücker Straße. Sie bedrohten die Kassiererin und erbeuteten einen vierstelligen Geldbetrag. Während des Überfalls befanden sich eine Angestellte und drei Gäste im Casino

Kleinblittersdorf. Mit Schusswaffen im Anschlag kamen gestern, Donnerstag, 15. Dezember, 3.30 Uhr, drei Maskierte in ein Spielcasino in der Saarbrücker Straße. Sie bedrohten die Kassiererin und erbeuteten einen vierstelligen Geldbetrag. Während des Überfalls befanden sich eine Angestellte und drei Gäste im Casino. Die Räuber flüchteten in unbekannte Richtung, da keiner der Personen im Casino nachzuschauen wagte. Während des Überfalls trugen die Täter Masken, die nur die Augenpartie frei ließen.Bereits eine Woche vorher, am Donnerstag, 8. Dezember, 2 Uhr, war dasselbe Casino auf ähnliche Weise überfallen worden. Auch damals erbeuteten die Bewaffneten einen vierstelligen Betrag. Auch hier waren es drei Räuber, die vermummt mit Schal und Mütze das Casino stürmten. Damals waren sechs Gäste und eine Angestellte im Raum. Die Personen regional zuzuordnen, falle den Beamten schwer. Zeugen hätten ausgesagt, dass jeweils nur einzelne Wörter, wie "schnell" gerufen worden seien. red

Hinweise an die Polizei in Brebach, Tel. (06 81) 9 87 20.