Betrunkener Püttlinger in Polizeigewahrsam

Betrunkener Püttlinger in Polizeigewahrsam

Püttlingen/Völklingen. Die Völklinger Polizei hat am späten Dienstag Nachmittag einem 42-jährigen Autofahrer aus Püttlingen den Führerschein weggenommen. Wie es hieß, habe zuvor ein besorgter Autofahrer von der Autobahn per Handy mitgeteilt, dass ein Kleinlaster in Schlangenlinien geführt werde

Püttlingen/Völklingen. Die Völklinger Polizei hat am späten Dienstag Nachmittag einem 42-jährigen Autofahrer aus Püttlingen den Führerschein weggenommen. Wie es hieß, habe zuvor ein besorgter Autofahrer von der Autobahn per Handy mitgeteilt, dass ein Kleinlaster in Schlangenlinien geführt werde. Der Anrufer lotste die Polizei bis in die Zechenstraße, wo der Wagen und der Fahrer angetroffen wurden. Im Polizeibericht ist vermerkt, dass der Püttlinger beim Aussteigen schwankte und eine deutliche Alkoholfahne hatte.Ein Alkotest ergab den Wert von 1,75 Promille. "Da der Mann - aufgrund seines Gesamtzustandes - sich nicht selbst überlassen werden konnte, wurde er bis zu seiner Ausnüchterung in polizeilichen Gewahrsam genommen", heißt es im Bericht. Gegen ihn wird ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr betrieben. wp

Mehr von Saarbrücker Zeitung