1. Saarland

Betrunkener Fahrer aus dem Verkehr gezogen

Betrunkener Fahrer aus dem Verkehr gezogen

WadgassenBetrunkener Fahrer aus dem Verkehr gezogen Ein 24-jähriger Autofahrer aus Merzig ist am Freitagabend bei einer Verkehrskontrolle zwischen Wadgassen und Werbeln mit deutlichen Anzeichen auf Alkoholkonsum mit seinem Auto angehalten worden. Die Polizei ordnete eine Blutprobe an und behielt den Führerschein ein

WadgassenBetrunkener Fahrer aus dem Verkehr gezogen Ein 24-jähriger Autofahrer aus Merzig ist am Freitagabend bei einer Verkehrskontrolle zwischen Wadgassen und Werbeln mit deutlichen Anzeichen auf Alkoholkonsum mit seinem Auto angehalten worden. Die Polizei ordnete eine Blutprobe an und behielt den Führerschein ein. Damit war der Mann nicht einverstanden und beleidigte die Beamten. Da er seinen Führerschein schon vor längerer Zeit wegen eines gleichen Vorfalles abgeben musste, wird nun Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis erstattet. red AltforweilerUnbekannte brechen in Imbissbude einUnbekannte Täter sind in der Nacht zum Samstag in eine Imbissbude in Altforweiler eingebrochen. Wie die Polizei meldet, stahlen die Einbrecher eine Wurstschneidemaschine und mehrere Lebensmittel. Der Gesamtschaden beträgt rund 500 Euro. red Hinweise bitte an die Polizei in Bous unter Tel. (0 68 34) 92 50.HülzweilerGraffiti-Sprüher können Polizei entkommenEine vorbeifahrende Autofahrerin hat in der Nacht zum Sonntag die Polizei in Bous informiert, dass zwei Jugendliche im Begriff seien, die mit Verbundsteinen befestigten Böschungen an einer Autobahnbrücke der A 8 in Höhe Hülzweiler mit Graffiti zu besprühen. Die Täter, die laut Zeugin gänzlich schwarz bekleidet waren, konnten jedoch unerkannt flüchten. redHinweise an die Polizei in Bous, Tel. (0 68 34) 92 50.Schwalbach.Elisabethenverein lädt zu Messe und FrühstückZur monatlichen Frauen- und Müttermesse lädt der Elisabethenverein St. Martin Schwalbach für Freitag, 20. August, um neun Uhr in die Kirche ein. Anschließend ist Beisammensein mit Frühstück in der ehemaligen Albero-Schule. rk LebachVergeben und Versöhnen Über Versöhnung spricht am Montag, 30. August, 18 bis 20.30 Uhr, Philipp Thommana bei der KEB in Lebach, Mottener Straße 111a. Die Unfähigkeit zu verzeihen, beeinträchtige die Gesundheit. Thommana erklärt, wie jeder durch Verzeihen Frieden und Freude wieder finden kann. red