1. Saarland

Besuch aus Irland

Besuch aus Irland

St. Wendel. Anfang März besuchte eine Gruppe von 14 Schülern mit zwei Lehrern aus dem irischen Balbriggan, etwa 25 Kilometer nördlich von Dublin, das Cusanus-Gymnasium und das Gymnasium Wendalinum

St. Wendel. Anfang März besuchte eine Gruppe von 14 Schülern mit zwei Lehrern aus dem irischen Balbriggan, etwa 25 Kilometer nördlich von Dublin, das Cusanus-Gymnasium und das Gymnasium Wendalinum. Der Besuch ist ein aktuelles Ergebnis einer wohl im Saarland einzigartigen Zusammenarbeit zweier Nachbargymnasien zur Förderung der interkulturellen und sprachlichen Kompetenz im Rahmen eines Austauschprogramms mit einer Schule in Irland.Nach einem ersten Besuch irischer Gäste in St. Wendel vor einem Jahr und einem Aufenthalt von St. Wendeler Schülern in Irland im Oktober 2011 fand nun der Rückbesuch statt. Neben den obligatorischen Unterrichtsbesuchen standen vielfältige Aktivitäten auf dem Programm. Bei einem Stadtrundgang und beim Empfang beim Landrat konnten die irischen Gäste Hintergrundwissen über den Landkreis erwerben. Aber auch über die Grenzen des Landkreises hinaus hatten die Schüler Gelegenheit, weitere Impressionen des Saarlandes zu genießen. Der gemeinsame Besuch im Weltkulturerbe Alte Völklinger Hütte war für die Jugendlichen nicht nur wegen der Führung durch die Asterix-Ausstellung interessant. Von Völklingen ging die Reise weiter in die Landeshauptstadt, wo die Ludwigskirche besichtigt wurde.

Beeindruckt zeigten sich die Austauschteilnehmer von der unterirdischen Festungsanlage unter dem Saarbrücker Schloss. Besonders gefallen hat es den jungen Iren, wie sie in St. Wendel und Umgebung in den Familien aufgenommen wurden, und auf Nachfrage war oft zu hören, dass sie insbesondere die deutsche Küche schätzten. Nach einem gemeinsamen abschließenden Essen am Cusanus-Gymnasium galt es, Abschied zu nehmen und St. Wendel wieder zu verlassen.

Solveigh Ohlmann, Gymnasium Wendalinum