1. Saarland

Bestenehrung in würdigem Rahmen

Bestenehrung in würdigem Rahmen

Die Jahnturnhalle ist Dreh- und Angelpunkt des Turnvereins (TV) Quierschied. Hier sind nicht nur Sportveranstaltungen, hier findet auch gesellschaftliches Leben statt, wie Konzerte oder Theateraufführungen. Jetzt feierte der Turnverein seinen traditionellen Neujahrsempfang in der Jahnturnhalle.

Der Neujahrsempfang des Turnvereins bildete den würdigen Rahmen für die Auszeichnung der erfolgreichsten Sportler des vergangenen Jahres und die Ehrung von Jubilaren. Der Ehrenvorsitzende Gerd Nix freute sich über die vielen Gäste. Auch Bürgermeisterin Karin Lawall war gekommen. "Dieser Abend ist die beste Gelegenheit, all denen zu danken, die das ganze Jahr hindurch in und für unseren Verein arbeiten", betonte Nix und dankte besonders allen Übungsleitern und Vorstandsmitgliedern. Mit ihrem Einsatz legten sie den Grundstein für die sportlichen Erfolge. Apropos sportliche Erfolge: Für die Volleyballer des Turnvereins war das vergangene Jahr geprägt von beeindruckenden Leistungen. 14 Teams zeichnete der Turnverein aus. Erfolgreich waren auch die Mädels der Gruppe rhythmische Sportgymnastik. Sie belegten einen ersten und einen zweiten Platz bei den Saarlandmeisterschaften. Eine besondere Auszeichnung gab es für Werner Immesberger. Er war insgesamt 35 Jahre im Vorstand des Turnvereins. 17 Jahre stand er als erster Vorsitzender an der Spitze. Ingrid Keilbach, Präsidiumsmitglied des saarländischen Turnerbundes und Vorsitzende des Turngaus Saarbrücken, überreichte Immesberger den Ehrenbrief und die silberne Ehrennadel des Turnerbundes. Immesberger habe während seiner Amtszeit die Geschicke des Turnvereins wesentlich mitgeprägt, so Keilbach. Für 50-jährige Mitgliedschaft zeichneten Nix und der kommissarische Vorsitzende Axel Fey dann Bernd Schröder, Dieter Thome, Elisabeth Baugärtner und Gottfried Zinsmeister aus. Ida Eydt und Inge Dörr sind seit 60 Jahren im Verein. Günter Bernarding ist seit 75 Jahren Mitglied. Mit Werner Andres und Alois Weisenbach sowie Marianne und Roman Thömmes hat der TV vier neue Ehrenmitglieder. Im Verlauf der Abends überreichte Dieter Thome, der Vorsitzende des Fördervereins Jahnturnhalle, dem Vorstand einen Scheck in Höhe von 5000 Euro. Vom Vorsitzenden der Volleyballer, Jörg Stoos, erhielt der Förderverein 300 Euro. Im Rahmenprogramm traten die jungen Damen der rhythmischen Sportgymnastik auf. Das Tanzpaar Carina Löffler und Robin Herber begeisterte die Besucher. Weitere Mitwirkende waren die Akteure der Wohltätigkeitsbühne Quierschied, Fidelius alias Christoph Lesch und Alleinunterhalter Karl-Heinz Keller.