Bessere Anbindung an die Buslinien für die Stadtteile

Bessere Anbindung an die Buslinien für die Stadtteile

Die Wünsche der Kunden haben dafür gesorgt, dass einige Buslinien nun einige Viertel besser bedienen, zum Beispiel die Birkensiedlung. Auch die Anbindung von Erbach an den Homburger Bahnhof wurde verbessert.

Die Stadt Homburg und die Saar-Pfalz-Bus GmbH passen auf vermehrte Kundenwünsche hin den Fahrplan des Stadtbusses zum 1. Mai erneut an. Damit sollen insbesondere Kunden aus Bruchhof, Sanddorf und der Birkensiedlung mehr Möglichkeiten haben, den Stadtbus zu nutzen.

Zwischen Innenstadt und Universitätsklinikum tauschen die Linien 511 und 512 den Fahrweg: Die Linie 511 fährt über die Kirrberger Straße und die 512 über die Robert-Koch-Straße, am Saarpfalz-Gymnasium vorbei. Beide Linien fahren am Homburger Hauptbahnhof weiter als Linie 514 beziehungsweise Linie 515 nach Erbach.

Die Linie 512 bedient nun auch wieder größere Teile der Birkensiedlung, dies ist auch auf vielfachen Wunsch des dort ansässigen Dialysezentrums geschehen. Wieder angefahren werden damit die Haltestellen Buchenweg und Fichtenweg, neu hinzu kommt die Station Kiefernweg. Es entfällt dafür die Haltestelle Erlenweg.

Die Linie 513 fährt Richtung Bruchhof auf Wunsch der Bürger nicht mehr über den Marktplatz, sondern über den Christian-Weber-Platz. Außerdem hat diese Linie verbesserte Anschlüsse am Hauptbahnhof in Richtung Uni - Birkensiedlung und Erbach. Am Wochenende besteht eine umsteigefreie Verbindung Richtung Uniklinikum - Kirrberg.

Die Linien 514 und 515 bleiben bei ihrer Fahrt durch Erbach unverändert, allerdings wird die Linie 514 weiter als Linie 512 zur Birkensiedlung fahren, während die Linie 515 bis zur Talstraße fahren wird und dann weiter als neue Linie 516 halbstündlich über den historischen Marktplatz wieder zum Hauptbahnhof.

Damit sind Erbach und das Bahnhofsviertel gut an die Altstadt angebunden, was ebenfalls dem Wunsch der Kunden entspricht.

Im neuen Fahrplan ist ersichtlich, welche umsteigefreien Verbindungen bestehen. Die neuen Fahrpläne gibt es ab sofort im Homburger Stadtbusbüro (Talzentrum), in der Mobilitätszentrale St. Ingbert, Tel. (0 68 94) 1 31 23, oder zum Herunterladen unter www.saarpfalzbus.de (Rubrik Aktuell). Aktuelle Auskünfte erhält man auch beim "KundenService Saar-Pfalz-Bus" unter (06 81) 41 62 30 oder auch noch im Internet.

www.saarfahrplan.de.

Mehr von Saarbrücker Zeitung