1. Saarland

Besinnlicher Bummel durch die Klassenzimmer

Besinnlicher Bummel durch die Klassenzimmer

Freisen. Die Vorweihnachtstimmung an der Gemeinschaftsschule Freisen begeisterte 1500 Besucher beim Adventsbasar. Im Vordergrund auf den zu Theken umfunktionierten Schulbänken stand Selbstgebasteltes, Selbstgebackenes und sehr viel Handgemachtes

Freisen. Die Vorweihnachtstimmung an der Gemeinschaftsschule Freisen begeisterte 1500 Besucher beim Adventsbasar. Im Vordergrund auf den zu Theken umfunktionierten Schulbänken stand Selbstgebasteltes, Selbstgebackenes und sehr viel Handgemachtes. Alles Einzelstücke, zuweilen entstanden im Arbeitslehre-Unterricht, manchmal aber auch in Adventsbasar-AGs, die seit Jahren bestimmte weihnachtliche Produkte fertigen, für die sich beim Basar auch Abnehmer finden lassen. Wie zum Beispiel die dekorativen Mini-Tannenbäume, deren Silhouetten in liebevoller Kleinarbeit aus dicker Nadelbaumrinde ausgesägt wurden.

Laternen in allen Varianten

Eine große Vielfalt bot sich auch auf dem weihnachtlichen Lichtsektor: Teelichte, Windlichte und Laternen in allen Variationen waren im Angebot. Doch nicht nur Lichtreklame lockte die Kunden in die Klassenzimmer und auf die Flure. Stimmungsvoll musikalisch untermalt wurde der Bummel von weihnachtlichen Klängen des Schüler-Lehrer-Ensembles unter Leitung von Alfons Wolf. Noch dichter gedrängt als die jungen Akteure auf der Bühne saßen oder standen die Zuhörer davor, als die Chöre aus allen Klassenstufen Weihnachtslieder anstimmten. Das von Schulleiter Rolf Mohr geleitete Vokalensemble präsentierte nicht nur altbekannte Weihnachtsweisen, eingebettet ins Konzert waren auch durchaus neue Töne.

Der "Weihnachtsmann-Rap"

Chorsänger Brice Bartone brillierte mit einem "Weihnachtsmann-Rap", für den er den Chor nur als Taktgeber benötigte, während er selbst trommelnd für die einzige musikalische Begleitung durch ein Cajun sorgte. Über 1500 Besucher fanden zum Adventsbasar den Weg in die Schule. red