Besiegt Reimsbach endlich seinen Heimfluch?

Besiegt Reimsbach endlich seinen Heimfluch?

Reimsbach. Eigentlich müsste in Reimsbach gemessen an den letzten Ergebnissen Zufriedenheit herrschen: Nach einem absolut verkorksten Saisonstart in der Fußball-Saarlandliga kommt der 1. FC Reimsbach langsam in Fahrt. Aus den letzten drei Spielen gab es sieben Punkte. Doch die Verletzungsmisere lässt neue Sorgenfalten auf das Gesicht des Vorsitzenden Norbert Buchheit kommen

Reimsbach. Eigentlich müsste in Reimsbach gemessen an den letzten Ergebnissen Zufriedenheit herrschen: Nach einem absolut verkorksten Saisonstart in der Fußball-Saarlandliga kommt der 1. FC Reimsbach langsam in Fahrt. Aus den letzten drei Spielen gab es sieben Punkte. Doch die Verletzungsmisere lässt neue Sorgenfalten auf das Gesicht des Vorsitzenden Norbert Buchheit kommen. Neben den Langzeitverletzten Julian Kelkel, Michael Schäfer und Kapitän Michael Schneider wird auch noch Offensivspieler Christian Hissler aufgrund einer Oberschenkelverletzung zwei Wochen fehlen. Alexander Schmitt und Florian Becking konnten in dieser Woche nur eingeschränkt trainieren, auch ihr Einsatz an diesem Samstag um 17 Uhr gegen die SG Saubach steht somit auf der Kippe. "Langsam wird es beängstigend", sagt Buchheit. "Aber Jammern hilft nicht weiter. Wir müssen endlich zu Hause punkten. Gerade im Abstiegskampf sind Heimsiege wichtig", fordert Buchheit. Doch die Punkteausbeute sieht im Waldstadion bisher mau aus: Aus fünf Heimspielen erzielte der FCR gerade mal zwei Punkte. Nur Palatia Limbach und der 1. FC Riegelsberg waren noch schlechter. "Ich war froh, dass wir letzte Woche endlich mal wieder ein Spiel zu Null beendet haben. Das muss auch am Samstag das Ziel sein", sagt der Vorsitzende.Derjenige, der vorne für Torgefahr sorgen soll, ist natürlich Marco Buchheit. Insgesamt hat der Stürmer in dieser Saison zwar erst vier Mal getroffen, aber alle vier Treffer resultieren aus den letzten drei Begegnungen. Seit Marco Buchheit trifft, läuft es für die Reimsbacher. Vielleicht auch am Samstag gegen Saubach. jac

Mehr von Saarbrücker Zeitung