Beschlüsse des Gemeindegremiums

Beschlüsse des Gemeindegremiums

Nonnweiler. Einstimmig hat der Nonnweiler Gemeinderat in seiner Sitzung die Aufstellung des Bebauungsplanes "Wohnpark der Lebenshilfe für Menschen mit besonderem Unterstützungsbedarf" (Helene-Weber-Haus) in Otzenhausen beschlossen

Nonnweiler. Einstimmig hat der Nonnweiler Gemeinderat in seiner Sitzung die Aufstellung des Bebauungsplanes "Wohnpark der Lebenshilfe für Menschen mit besonderem Unterstützungsbedarf" (Helene-Weber-Haus) in Otzenhausen beschlossen. Im Hinblick auf die Kommunalwahl hat der Rat beschlossen, die Zahl der Mitglieder der Ortsräte entsprechend der bisherigen Festsetzung (insgesamt 74 in acht Ortsteilen) zu belassen. Mit Ergänzungen haben die Räte dem Eckpunktepapier des Naturparks Saar-Hunsrück zum grenzüberschreitenden Nationalpark Hochwald-Idarwald zugestimmt. Der Vorsitzende des neu gegründeten Fördervereins der Grundschule Nonnweiler, Matthias Weber, stellte in der Sitzung den Verein vor. Der Förderverein betreut sowohl die Nonnweiler Grundschule, wie die Dependance in Primstal. Im Kasteler Solarpark sei beim Grünschnitt ein Kahlschlag verursacht worden. Laut Bürgermeister Barth läge hier ein Verstoß gegen den Bebauungsplan vor (wir berichteten). "Es wurde wesentlich mehr weggemacht, als vorgesehen war", teilte der Landkreis St. Wendel auf SZ-Anfrage mit. frf