Berufsbildungszentrum nimmt noch Anmeldungen entgegen

Berufsbildungszentrum nimmt noch Anmeldungen entgegen

Dillingen. Das Kaufmännische Berufsbildungszentrum KBBZ in Dillingen nimmt noch Anmeldungen für die Handelsschule und die Fachoberschulen Wirtschaft/Wirtschaftsinformatik für das Schuljahr 2012/2013 an

Dillingen. Das Kaufmännische Berufsbildungszentrum KBBZ in Dillingen nimmt noch Anmeldungen für die Handelsschule und die Fachoberschulen Wirtschaft/Wirtschaftsinformatik für das Schuljahr 2012/2013 an.Die Handelsschule ist eine kaufmännische Berufsfachschule, die auf dem Hauptschulabschluss aufbaut, eine vertiefte Allgemeinbildung sowie eine kaufmännische berufliche Grundbildung vermittelt und zu einem mittleren Bildungsabschluss führt.

Sie dauert zwei Schuljahre, umfasst die Klassenstufen 10 und 11 und endet mit einer staatlichen Abschlussprüfung. Aufnahmebedingung ist ein Hauptschulabschluss oder die entsprechende Berechtigung zum Übergang in die Handelsschule.

Die Fachoberschule Wirtschaft baut in der Regel auf einem Mittleren Bildungsabschluss auf. Mit dem Abschluss wird die Fachhochschulreife verliehen. Eine wesentliche Besonderheit der Fachoberschule ist in der Klassenstufe 11 die Verknüpfung der theoretischen Grundlagen, die in der Schule vermittelt werden, mit einer praktischen Tätigkeit in kaufmännischen Betrieben oder in sozialen Einrichtungen.

Die Fachoberschule Wirtschaftsinformatik ist eine weiterführende Schule, die Schülern mit mittlerem Bildungsabschluss eine allgemeine und kaufmännische Bildung vermittelt und zur Fachhochschulreife führt, wobei eine Profilierung im Bereich moderner EDV- und IT-Inhalte (Allgemeine Informatik, Softwareanwendung, Web-Programmierung und Netzwerke) erfolgt. Computerkenntnisse und Interesse an EDV sind Voraussetzung. nic

Anmeldungen im Sekretariat des KBBZ Dillingen, Hinterstraße 11 in Dillingen, jeweils von 7.30 bis 15 Uhr. Telefonnummer (0 68 31) 97 61 26.

kbbz-dillingen.de

Mehr von Saarbrücker Zeitung