Bergmannsvereine ziehen am Sonntag durch Göttelborn

Göttelborn. Ein weiterer Höhepunkt im Festjahr 250 Jahre Göttelborn steht bevor. An diesem Sonntag ist eine große Bergparade mit mehr als 40 Berg-, Hütten- und Knappenvereinen. Ausrichter sind die Bergmannsvereine Göttelborn und Fischbach-Camphausen. Der Umzug - musikalisch begleitet von der Bergkapelle St

Göttelborn. Ein weiterer Höhepunkt im Festjahr 250 Jahre Göttelborn steht bevor. An diesem Sonntag ist eine große Bergparade mit mehr als 40 Berg-, Hütten- und Knappenvereinen. Ausrichter sind die Bergmannsvereine Göttelborn und Fischbach-Camphausen. Der Umzug - musikalisch begleitet von der Bergkapelle St. Ingbert, dem Musikverein Harmonie Schwarzenholz und dem Instrumentalverein Eppelborn - startet um 15 Uhr vom Lokal Alt Göttelborn aus durch die Hauptstraße zur Werkstatt der Industriekultur Saar (IKS). Dort beginnt um 16 Uhr der Festakt. Von 18 bis 20 Uhr spielen die Bergmusikanten der Bergkapelle der RAG (Deutsche Steinkohle). Morgens gestaltet der Saarknappenchor ab 10.30 Uhr den Festgottesdienst in der Pfarrkirche St. Josef. Anschließend besteht in der Werkstatt der IKS die Möglichkeit zum Mittagessen. ll