1. Saarland

Benefizwochenende erbrachte 12 200 Euro

Benefizwochenende erbrachte 12 200 Euro

Britten. Ein tolles Ergebnis hat das Benefizwochenende am 8. und 9. März in Britten zu Gunsten des jungen Unfallopfers Melanie erbracht, dessen Familie im vergangenen Jahr in den Ort umgezogen war. Die Neunjährige, deren Familie aus Luxemburg stammt, wurde bei einem unverschuldeten Verkehrsunfall schwer verletzt und wird querschnittsgelähmt bleiben. Am 8. und 9

Britten. Ein tolles Ergebnis hat das Benefizwochenende am 8. und 9. März in Britten zu Gunsten des jungen Unfallopfers Melanie erbracht, dessen Familie im vergangenen Jahr in den Ort umgezogen war. Die Neunjährige, deren Familie aus Luxemburg stammt, wurde bei einem unverschuldeten Verkehrsunfall schwer verletzt und wird querschnittsgelähmt bleiben. Am 8. und 9. März hatten sich die Dorfvereine sowie freiwillige Helfer aus dem Ort zusammengetan und ein Unterhaltungsprogramm für die ganze Familie organisiert. Am Freitag konnte Johanna Mauch, eine der Initiatorinnen der Aktion, nun deren bemerkenswertes Ergebnis bekannt geben: Rund 12200 Euro sind bei dem Veranstaltungswochenende zu Gunsten der SZ-Sonderaktion "Hilf-Mit!" für Melanie zusammengekommen. "Wir möchten allen unseren großen Dank aussprechen, die in irgendeiner Weise am Gelingen des Wochenendes beigetragen haben - sei es durch Spenden für Tombola, durch Mithilfe beim Auf- und Abbau oder durch andere Unterstützung", erklärte Mauch. red