Belegschaft, Familie und Bürger rocken gemeinsam

Dillingen

Dillingen. Umringt von großen Mauern und dem historischen Gebäudeensemble bietet der Schlossgarten des Alten Schlosses in Dillingen eine eindrucksvolle Kulisse für die sechste Auflage des Rockfestivals "DH and Friends in Rock": Ringsum ausgeleuchtet mit Lampions liegt das Rasenkarree im Herzen der Fläche, vorne toben die Kinder und laufen um die großen Säulenhecken herum, während sich hinten die Mitarbeiter der Hütte mit ihren Familien, Freunden und zahlreichen Rockfans aus der Region versammeln - ganz im Sinne der Veranstaltung. "Der Gedanke des Festivals ist es, dass die Mitarbeiter nach der Arbeit die Gelegenheit haben, mit ihren Familien zusammenzukommen. Belegschaft und Leute aus der Region können sich hier vermengen", sagt Ines Oberhofer, Pressereferentin der Dillinger Hütte.Das Besondere am "DH and Friends in Rock": In jeder der vier Bands spielt mindestens ein Mitarbeiter der Hütte oder von Saarstahl. Entstanden ist die Idee dazu 2004 im Kreis der Mitarbeiter, die das Festival seitdem organisieren. Klassiker des Rockfestivals ist die werkseigene Band Grobblech, die von Beginn an dabei war und die in diesem Jahr ihr zehnjähriges Bestehen feiert. Daneben rockten in diesem Jahr die Bands Mizzie and the Rough Boys, Shadowplay und Hot Fudge die Bühne und feierten mit den Besuchern zu stimmungsvollen Coverversionen bekannter Rock- und Popsongs.