Beim Fahren in den Fußraum abgetaucht: Unfall mit Folgen

Beim Fahren in den Fußraum abgetaucht: Unfall mit Folgen

Heusweiler. Dass ein Beifahrersitz nicht als Kofferaum-Ersatz geeignet ist, zeigt ein teures Missgeschick einer Autofahrerin in Heusweiler: Der kuriose Verkehrsunfall hat sich gestern Morgen gegen 10.40 Uhr bei den Märkten am Heusweiler Bahnhof ereignet

Heusweiler. Dass ein Beifahrersitz nicht als Kofferaum-Ersatz geeignet ist, zeigt ein teures Missgeschick einer Autofahrerin in Heusweiler: Der kuriose Verkehrsunfall hat sich gestern Morgen gegen 10.40 Uhr bei den Märkten am Heusweiler Bahnhof ereignet. Wie die Polizei berichtete, kam eine 52-jährige Frau mit ihrem VW Golf Cabrio nach dem Einkaufen von der Fahrbahn ab, weil sie während des Fahrens in den Fußraum der Beifahrerseite "abgetaucht" war, um dort nach Ware zu greifen, die vom ´Beifahrersitz gefallen war. Dabei verriss sie jedoch das Lenkrad. In der Folge stieß der Wagen gegen einen Laternenmast und einen Baum. Doch das war noch nicht Alles: Die Krone des Baumes wurde beim Zusammenstoß heruntergedrückt und schlug auf ein geparktes Fahrzeug. Die Polizei bezifferte den Gesamtschaden auf über 5000 Euro. wp

Mehr von Saarbrücker Zeitung