1. Saarland

Begeisterter Applaus für vier kleine Musiker

Begeisterter Applaus für vier kleine Musiker

St. Wendel. Während am vergangenen Sonntag der letzte Abend auf dem Weihnachtsmarkt angebrochen war und die Besucher noch einmal an den Holzbuden vorbeischlenderten, ging es in der Evangelischen Kirche musikalisch zu. Zum zweiten Mal veranstaltete der Evangelische Kirchenchor dort sein Adventskonzert

St. Wendel. Während am vergangenen Sonntag der letzte Abend auf dem Weihnachtsmarkt angebrochen war und die Besucher noch einmal an den Holzbuden vorbeischlenderten, ging es in der Evangelischen Kirche musikalisch zu. Zum zweiten Mal veranstaltete der Evangelische Kirchenchor dort sein Adventskonzert.Unter der Leitung von Anatol Raisowa stimmten zunächst die Gastgeber selbst ihre Zuhörer ein, danach folgte ein abwechslungsreiches Programm. Verschiedenste Instrumente gespielt von Groß und Klein kamen zum Einsatz, Weihnachtslieder und klassische Stücke wechselten sich ab. Nachdem der Männerchor Hofeld auf der Bühne stand, spielten zwei Organisten der Musikhochschule an der "Königin der Musikinstrumente" ihre Chansons.

Höhepunkt der Veranstaltung war jedoch der Auftritt von vier Kindern, die mit ihrer Musiklehrerin Katja Raisowa aus Trier angereist sind. "Letztes Jahr war ich noch alleine hier. Aber dieses Jahr sind auch ein paar meiner Schüler mit dabei", sagte Raisowa.

Einer von ihnen war Munzee Deweday. Der Junge spielte zwei Stücke am Klavier und brachte mit der Rockversion von "Jingle Bells" das Publikum zum mitklatschen. Nach seinem Auftritt verriet er: "Ich spiele erst seit vier Monaten."

Auch die Zwillinge Viktoria und Katharina, die gemeinsam am Klavier saßen und Leo, der die Mädchen mit der Geige begleitete, belohnten die Zuhörer mit besonders langem Applaus. Zum Abschluss nahm Anatol Raisowa selbst noch einmal Platz am Flügel und ließ mit Stücken von Mozart den Abend ausklingen.