Begabte Hundesportler in St. Wendel erwartet

St. Wendel. Am kommenden Wochenende, 28. und 29. Juli, werden im Sportzentrum St. Wendel die Deutschen Meisterschaften, die sogenannte Bundessiegerprüfung, im Turnierhundsport ausgetragen

St. Wendel. Am kommenden Wochenende, 28. und 29. Juli, werden im Sportzentrum St. Wendel die Deutschen Meisterschaften, die sogenannte Bundessiegerprüfung, im Turnierhundsport ausgetragen. Rund 350 Hundesportler werden in den Disziplinen Geländelauf (zwei und fünf Kilometer) und Vierkampf (Gehorsamsübungen, Slalomlauf, Hürdenlauf und Hindernislauf) in ihren jeweiligen Altersklassen sportliche Höchstleistungen zeigen und die Bundessieger ermitteln.Außerdem wird der Combinations-Speed-Cup (CSC) ausgetragen. Jede Mannschaft besteht aus drei Hundesportlern mit ihren drei Vierbeinern, die im Staffellauf einen Parcours bewältigen müssen. Die Teilnehmer der Bundessiegerprüfung, welche aus ganz Deutschland anreisen, haben sich in den vergangenen Wochen auf den Meisterschaften ihrer Landesverbände qualifiziert.

In diesem Jahr werden darüber hinaus erstmals Teams aus Österreich und Luxemburg starten, um einen internationalen Vergleichswettkampf im Turnierhundsport zu veranstalten. Die Besucher werden spannende Wettkämpfe verfolgen und erleben, was "Sport mit dem Hund" bedeutet, denn im Turnierhundsport müssen beide - der Hund und der Hundesportler - topfit sein, um den Sprung aufs Treppchen zu schaffen. red