1. Saarland

BBZ-Schüler haben das Finale gewonnen Die erfolgreichen Absolventen

BBZ-Schüler haben das Finale gewonnen Die erfolgreichen Absolventen

Nunkirchen. Die Absolventen des BBZ Nunkirchen auf einen Blick: Fachoberschule Wirtschaft (FW 12

Nunkirchen. Die Absolventen des BBZ Nunkirchen auf einen Blick: Fachoberschule Wirtschaft (FW 12.1): Luisa Barth (Noswendel), Vladislav Becker (Wadrill), Fatma Cukur (Nunkirchen), Johannes Groben (Bardenbach), David Hahn (Bardenbach), Dennis Heinz (Morscholz), Patrick Jastrebski (Rappweiler), Katharina Kuhn (Niederlosheim), Laura Maas (Bardenbach), Max Matern (Wadern), Philipp Maus (Rappweiler), Aaron Menzel (Bardenbach), Elias Meyer (Morscholz), Marvin Noll (Primstal), Christian Ochs (Lockweiler), Mayra Pinheiro (Wadern), Cynthia Reiter (Konfeld), Laura Schneider (Wadrill), Tobias Schneider (Weiskirchen), Michelle Schwinn (Buweiler), Laura Theobald (Weiskirchen), Marc Thiery (Niederlosheim), Julia Weber (Steinberg). Klassenbeste: Luisa Barth (1,2)Fachoberschule Wirtschaft (FW 12.2): Alexander Bobb (Hüttersdorf), Tamara Farruggia (Weiskirchen), Virginia Farruggia (Weiskirchen), Angelina Felten (Noswendel), Kendra Fort (Nonnweiler), Christian Görgen (Sitzerath), Jeannine Görgen (Rappweiler), Jessica Göttert (Thailen), Sinem Gün, (Büschfeld), Angela Hardt (Scheiden), Thorsten Johann (Limbach), Nina Kewerkopf (Menningen), Kevin Meßeringer (Niederlosheim), Corinna Oehm (Nunkirchen), Lynn-Jannika Otto (Weiskirchen), Niko Schumacher (Noswendel), Maria Staub (Bardenbach), Chiara Vardaro (Nunkirchen), Marco Weidinger (Wahlen), Philpp Weiß (Otzenhausen), Sarah Zahler (Wahlen). Klassenbeste: Christian Görgen und Jeannine Görgen (beide 2,0).

Fachoberschule Wirtschaft und Tourismus (FW 12T): Anna Adamski (Weiskirchen), Anna Maria Dubois (Wadern), Nadine Finkler (Kastel), Laura Gann (Buweiler), Philipp Kasper (Schmelz), Christina Kohn (Weiskirchen), Natascha Kovacic (Steinberg), Helena Sophie Künzer (Wadern), Dennis Loeber (Waldhölzbach), Michelle Müller (Kostenbach), Vanessa Schnur (Bardenbach), Selina Thomas (Kastel), Michèle Wagner (Wahlen), Lisa Weinert (Schmelz). Klassenbeste: Selina Thomas (1,2).

Handelsschule (HS 11): Michelle Bernard (Steinberg), Kesina Bernardi (Nunkirchen), Alyscha Buchheit (Steinberg), Jessica Buchscheidt (Dagstuhl), Kristin Eisenbarth (Steinberg), Roxanne Flis (Wadern), Sara Flis (Wadern), Dominique Hoffmann (Nunkirchen), Laura Huth (Nunkirchen), Elisabeth Keib, (Rappweiler), Jasmin Küchler (Thailen), Dustin Simon (Weierweiler), Steven Zimmermann (Noswendel). Klassenbeste: Roxanne Flis (2,0).

Bürokauffrau/ Bürokaufmann (BK 12): Jessica Buwen (Steinberg), Angela Fuchs (Nunkirchen), Julia Germowitz (Wahlen), Nadine Klos (Noswendel), Désirée Lehmann (Steinberg). Klassenbeste: Julia Germowitz (1,3).

Kauffrau/ Kaufmann im Einzelhandel (EH 12): Michèlle Armand (Brotdorf), Jannine Emmerich (Mitlosheim), Joshua Gimmler (Lockweiler), Patrick Hero (Weiskirchen), Dominik Hissler (Niederlosheim), Claudia Jäckels (Nunkirchen), Daniel Jammers (Nonnweiler), Sebastian Klasen (Kostenbach), Katrin Koch (Thailen), Florian Meier (Waldweiler), Jennifer Milz (Saarburg), Julia Mohm (Beckingen), Julie Peter (Wadern), Jessica Swientek (Lockweiler), Süleyman Yalak (Mettlach). Klassenbeste: Jannine Emmerich, Joshua Gimmler und Jennifer Milz (alle 1,0).

Verkäufer (VE 11): Natalie Burgschneider (Mettweiler), Domenic Conrad (Nunkirchen), Monika Cordasco (Rissenthal), Ajnisha Drenovci (Merzig), Alexander Engbarth (Bardenbach), Sarah Großmann (Morscholz), Jennifer Günther (Wadern), Carmen Metschberger (Dagstuhl), Esther Morbach (Primstal), Swetlana Saporoschski (Losheim), Stefanie Schneider (Dagstuhl), Tim Seimetz (Noswendel), Alessandro Thome (Kastel). Klassenbeste: Carmen Metschberger (1,0).

Sozialpflegeschule (SP 11): Melanie Barth (Sitzerath), Laura Becker (Noswendel), Lorena Della Polla (Nunkirchen), Alenka Eiden (Thailen), Jacqueline Fell (Wahlen), Julia Focht (Losheim), Samantha Göttert (Noswendel), Jelica Großmann (Wahlen), Julia Kuhn (Wahlen), Laura Kwiedor (Buweiler), Johanna Lauer (Morscholz), Thomas Massion (Überlosheim), Michelle Minninger (Bardenbach),Simone Rettler (Braunshausen), Nicole Rupar (Weiskirchen), Ann-Kathrin Schillo (Niederlosheim), Nina Schommer (Noswendel), Robin Schwalbach (Primstal), Daria Steffen (Nunkirchen), Kevin Werno (Wadern), Dennis Wolfram (Buweiler), Nadine Zimmermann (Nunkirchen). Klassenbeste: Samantha Göttert (1,3). Quelle: Schule

Nunkirchen. Für 126 Absolventen des Berufsbildungszentrums Nunkirchen beginnt nun ein neuer Lebensabschnitt. In einer Feierstunde wurden die Schüler verabschiedet und die Klassenbesten geehrt. Aus aktuellem Anlass nutzte Schulleiter Gerd Barbian die Fußball-Europameisterschaft als Metapher für Schule und Beruf. "Ganz Deutschland und Europa fiebern mit ihren Nationalmannschaften und alle hoffen auf den ersehnten Pokal", sagte Barbian. Eines sei den Mannschaften gemeinsam: "Sie kämpfen und geben nicht so schnell auf, spielen im Team um erfolgreich zu sein." Regelmäßiges Training, Durchhaltevermögen und vor allem gutes Zusammenspiel habe sie zu dem gemacht, was sie jetzt sind. Auf dem Weg zum Erfolg seien die Schüler vergleichbar mit diesen Mannschaften.

"Euer Ziel ist es, Euch fit zu machen für den Einstieg ins Berufsleben, in eine weiterführende Schule oder gar ein Studium", meinte der Schulleiter. Trotz vieler Rückschläge habe man durchgehalten. "Es sind zunächst die Menschen, die uns unterstützen, die Lehrer und Eltern, die als Trainer immer wieder dazu beitragen, dass die Grundregeln des Lernens nicht vergessen werden." Wichtige Erkenntnisse müsse man so lange trainieren, bis sie sitzen. "Lassen Sie nicht locker, bis Sie wissen, wo das Tor steht und wie man schießen muss", forderte Barbian. Man werde im Leben immer wieder neuen Mannschaften begegnen oder neue Mannschaften erstellen. "Zeigt Euch als faire Mitspieler, die in der Lage sind, aufeinander zuzugehen", sagte der BBZ-Direktor. Den Absolventen rief Barbian zu: "Ich wünsche Euch Erfolg, Gottes Segen und etwas Glück, denn das gehört zum Leben und zum Gewinnen dazu."

Einen Rückblick auf die gemeinsame Schulzeit wagte Schülersprecherin Laure Maas. "Nun stehen wir hier am Ende der Schulzeit und ich denke, so richtig haben wir das noch nicht begriffen", befand die junge Frau. Jeder habe die Zeit an der Schule anders erlebt. Eines habe man jedoch gemeinsam: "Unabhängig davon, wie wir bestanden haben, können wir zunächst einmal stolz auf uns sein", sagte die Schülerin. Mit etwas Wehmut beschließe man die gemeinsame Schulzeit. Und weiter: "Wir haben Erinnerungen gesammelt, die wir wie Spielzeuge in einer Kiste für einen Umzug verstaut haben, und in der wir immer, wenn wir uns danach sehnen, rumwühlen können." Die vielen Gäste hatten die Lehrer Michael Fink und Stefan Altenhofer mit einer Trompetenfanfare festlich eingestimmt. Für den musikalischen Rahmen sorgte die Schulband "Die klangreichen Sieben", Lehrerin Ulrike Gärtner führte durch das Programm.

Auf einen Blick

Als Beste der Abschlussklassen wurden ausgezeichnet: Samantha Göttert (SP11), Roxanne Flis (HS11), Luisa Barth (FW12.1), Christian Görgen (FW12.2), Jeannine Görgen (FW12.2), Selina Thomas (FW12T), Carmen Metschenberger (VE11), Janine Emmerich, Joshua Gimmler und Jennifer Milz (EH12) und Julia Germowitz (BK12).

Klassenbester bei den Werkzeugmechanikern wurde Marvin Becker. Die Auszeichnung als klassenbester Industriemechaniker erhielt Christoph Becker. Jens Steinbach wurde als klassenbester Tischler geehrt. owa