1. Saarland

Baustellen-Besuch am Bostalsee möglich

Baustellen-Besuch am Bostalsee möglich

Baustellen-Besuch am Bostalsee möglich Zum letzten Mal vor der Eröffnung des Ferienparks am Bostalsee am 1. Juli besteht für die Öffentlichkeit an diesem Samstag die Möglichkeit, sich die Baustelle anzusehen.

Die Strukturholding Saar (SHS) lädt zum Infotag ein. Besucher können sich über den Stand der Arbeiten des größten touristischen Projektes informieren, das im Saarland je in Angriff genommen wurde. Außerdem präsentieren sich die Partner Landkreis St. Wendel, KPS-Invest und Centerparcs. Beginn ist um 14 Uhr. Die SHS bietet Führungen ins Parkzentrum zum Aquamundo, der Wasserwelt mit Riesenrutschen, Wellenbad und Market Dome, zum Seedorf mit Musterhaus und Rundfahrten an.

ferienpark-bostalsee.de

Koalition einverstanden mit Mini-Drohnen

Die große Koalition hat keine Einwände gegen den Einsatz von Mini-Drohnen bei Einsätzen der Polizei. Die Innenexperten von CDU und SPD, Ruth Meyer und Günter Waluga, erklärten gestern nach einer Sitzung des Landtags-Innenausschusses: "Wir konnten uns überzeugen, dass keinerlei Bedenken gegen den Einsatz des Geräts bestehen, zumal sich dieser auf Sondersituationen insbesondere im Bereich der Schwerstkriminalität beschränkt." Es handele sich um fliegende Kameras, die bei gefährlichen und unübersichtlichen Einsätzen hilfreich sein könnten.

Über Frauen im Arbeitsleben

Die Friedrich-Ebert-Stiftung und die Arbeitskammer des Saarlandes laden für Montag, 29. April, 18 Uhr, zu der Veranstaltung "Frauen in der Arbeitswelt - zwischen Diskriminierung und stärkerer Teilhabe?!" in die Arbeitskammer des Saarlandes ein. Über dieses Thema diskutieren Elke Ferner (SPD), Juliane Achatz (IAB), Gertrud Schmidt (AK), Bettina Altesleben (DGB) sowie Gundula Sutter (Agentur für Arbeit).

Anmeldungen bis zum

25. April unter Tel. (0 61 31) 9 60 67 12 oder per E-Mail an Stephanie.Hepper@fes.de

Referat zu Opferschutz in den Medien

Unter dem Titel "Was Sprache m(M)acht" spricht die Journalistin und Pädagogin Claudia Fischer heute Abend im Festsaal des Saarbrücker Rathauses. Themen des Vortrages, zu dem der Frauennotruf einlädt, sind mediale Berichterstattung und Opferschutz. Im Anschluss gibt es eine Diskussionsrunde, moderiert von SR-Journalist Christian Otterbach. Beginn ist um 18.30 Uhr.