1. Saarland

Baustelle auf A8 bei Neunkirchen: Sperrung für 3 Wochen - alle Infos

Ab heute : Baustelle auf A8 bei Neunkirchen: Strecke bleibt Richtung Zweibrücken drei Wochen gesperrt

Auf fünf Kilometern lässt die Autobahn-Gesellschaft die A8 bei Neunkirchen sanieren. Das bedeutet: Ab heute gelten Umleitungen. Was auf Verkehrsteilnehmer ab dann zukommt.

Die Fahrbahn der A8 bei Neunkirchen muss auf Vordermann gebracht werden. Doch das geht nicht bei dichtem Verkehr. Deshalb macht die Autobahn-Gesellschaft während der Arbeiten den betreffenden Abschnitt Richtung Zweibrücken dicht.

Drei Wochen müssen dann Umwege in Kauf genommen werden. Ein fünf Kilometer langer Abschnitt zwischen Neunkirchen-City und Neunkirchen-Kohlhof wird ab diesem Dienstag, 4. Oktober, zur Großbaustelle. Bis Dienstag, 25. Oktober, soll dann alles fertig sein, sofern das Wetter keinen Strich durch die Rechnung macht.

Zwei Bauabschnitte auf der A8 bei Neunkirchen in Richtung Zweibrücken

Die Bauarbeiter unterteilen das Ganze in zwei Bauabschnitte, die nahtlos aufeinander folgen. So ist nicht die betreffende Strecke auf einmal komplett gesperrt.

  • Der erste Bauabschnitt erstreckt sich vom 4. bis 19. Oktober zwischen Neunkirchen-Oberstadt und Neunkirchen-Kohlhof.
  • Die Umleitung führt von der Abfahrt Oberstadt über die L114 nach Furpach und Kohlhof zurück auf die Autobahn.
  • Wer bei Wellesweiler auf die A8 Richtung Zweibrücken auffahren will, muss über die A8 nach Oberstadt und dann über die vorher genannte Umleitung.
  • Der zweite Bauabschnitt vom 19. bis 25. Oktober beginnt anderthalb Kilometer hinter Neunkirchen-City und verläuft bis Oberstadt.
  • Die Umleitung hier: Abfahrt bei Neunkirchen-City über B41, L124 und L115 durch Neunkirchen. Beim Kreisverkehr Eisweiher weiter über die L113 zur A8 bei Neunkirchen-Oberstadt.

Das Projekt verschlingt nach Angaben eines Sprechers 3,2 Millionen Euro.