Umleitungen und gesperrte Strecken Baustelle auf A 620 bei Völklingen sorgt für Stau bis Wadgassen (mit Bildern von der Strecke)

Völklingen/Wadgassen · Seit Freitag wird die Autobahn bei Völklingen saniert. Dafür müssen Strecken gesperrt werden. Das wird sich eine Weile hinziehen. Mit ersten Auswirkungen mussten sich Fahrer bereits anfreunden.

Stau auf der A620 zwischen Völklingen und Wadgassen wegen Baustelle
10 Bilder

Bauarbeiten auf der A 620: So stauen sich die Autos zwischen Völklingen und Wadgassen

10 Bilder
Foto: Ruppenthal

Abfahrten gesperrt, Ampeln auf den Ausweichrouten: Das sorgt zurzeit für Verkehrsbehinderungen auf der A 620 bei Völklingen. Und nicht nur dort: Auch auf den Umgehungsstraßen staut es sich. Insbesondere zum Beginn der Bauarbeiten am Freitag, 1. Juli, machten Autofahrer im Berufsverkehr erste Bekanntschaft mit den Problemen.

Wer versuchte, über andere Strecken schneller vorwärtszukommen, wurde eines Besseren belehrt: Auch dort standen die Wagen zeitweise Stoßstange an Stoßstange. Die Blechlawine rollte nur im Schritttempo. Bis nach Wadgassen waren die Auswirkungen zu spüren.

Nach Auskunft eines Völklinger Polizeisprechers gebe es jedoch seit Beginn der Arbeiten auf dem Abschnitt zwischen Völklingen-Mitte und Wehrden keine besonderen Vorkommnisse. Mit den Staus sowohl in dem betroffenen Abschnitt als auch auf den Ausweichrouten sei zu rechnen gewesen. Im Vorfeld habe es entsprechende Warnhinweise gegeben. Unfälle im Zusammenhang mit den Behinderungen habe die Polizei bislang nicht registriert.

Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis Sonntag, 7. August. Drei Bauphasen sind dazu vorgesehen. Entsprechende Umleitungen sind ausgeschildert.