Baurbeiten und Krankmeldungen bei Vlexx sorgen für Zugausfälle

Zugausfälle und Schienenersatzverkehr : Viel Reise-Stress für saarländische Bahnfahrer

Zwei Baustellen auf wichtigen Strecken sowie Krankmeldungen von Lokführern sorgen für Verspätungen und Zugausfälle.

(gda) Krankmeldungen, Baustellen, Schienenersatzverkehr: Wer derzeit vom Saarland aus Fahrten mit Regionalzügen plant, muss mit Widrigkeiten rechnen. Das gilt vor allem für die wichtigen Strecken von Saarbrücken in Richtung Frankfurt sowie nach Koblenz.

Die Regionalexpresszüge von Saarbrücken in Richtung Koblenz fahren ab diesem Samstag etwa einen Monat lang nur bis Wittlich. Der Grund sind Bauarbeiten am Petersbergtunnel. Die Bahn setzt Schienenersatzverkehr ein. Der Zeitverlust beträgt laut Fahrplan eine gute halbe Stunde. Nach Angaben der Bahn soll der Regionalexpress erst ab dem 9. Dezember wieder bis Koblenz durchfahren.

Auf der Stecke von Saarbrücken nach Frankfurt, die vom Privatunternehmen Vlexx bedient werden, bremsen neben Bauarbeiten auch Krankmeldungen von Lokführern den Zugverkehr aus. „Das sind zwei Probleme, die derzeit ineinandergreifen“, sagte eine Vlexx-Sprecherin. Die Bauarbeiten zwischen Staudernheim und Bad Münster sollten demnach eigentlich bereits abgeschlossen sein. Doch ein Bombenfund sorgte für Verzögerungen. Die Sprecherin hofft nun auf freie Fahrt ab Mittwochmorgen. Bis dahin gibt es auch hier Schienenersatzverkehr mit Bussen.

Wie lange die Krankmeldungen auf Vlexx-Strecken zu zusätzlichen Zugausfällen und Verspätungen führen, konnte die Sprecherin nicht sagen – ebenso wenig zum Ausmaß der Einschränkungen. Sie empfahl Bahnkunden, sich vor Reiseantritt auf der Internetseite des Unternehmens zu informieren.

Vlexx bedient die Strecke Saarbrücken-Frankfurt seit Ende 2014. Gerade in der Anfangszeit gab es zahlreiche Verspätungen und Zugausfälle durch Personalmangel. Wie eine Sprecherin des Saar-Verkehrsministeriums sagte, werden in solchen selbstverschuldeten Fällen pro ausgefallenem Zugkilometer automatisch Leistungskürzungen und Vertragsstrafen für Vlexx fällig.

Mehr von Saarbrücker Zeitung