Bauarbeiten fürs Thermalbad sollen im April 2010 beginnen

Bauarbeiten fürs Thermalbad sollen im April 2010 beginnen

Kleinblittersdorf. Die Planungen für das Thermalbad Rilchingen sind einen Schritt weiter. Wie die Projektgesellschaft Thermalbad Rilchingen mitteilte, hat sie mit dem Vertragspartner Schauer GmbH & Co. den Bauantrag beim Regionalverband Saarbrücken eingereicht

Kleinblittersdorf. Die Planungen für das Thermalbad Rilchingen sind einen Schritt weiter. Wie die Projektgesellschaft Thermalbad Rilchingen mitteilte, hat sie mit dem Vertragspartner Schauer GmbH & Co. den Bauantrag beim Regionalverband Saarbrücken eingereicht. "Damit sind wir im Zeitplan und können nach der Zustimmung wie vorgesehen im April 2010 mit dem Bau des Thermalbads beginnen", erklärte der Geschäftsführer der Projektgesellschaft, Heinz-Peter Klein. Zuvor müsse der Regionalverband aber viele Behörden anhören, unter anderem die Landesregierung und die Gemeinde Kleinblittersdorf, sagte Sprecher Stefan Kiefer. Die Projektgesellschaft Thermalbad Rilchingen mbH und die Schauer GmbH & Co. aus Überlingen sind Vertragspartner für den Bau und den Betrieb des Thermalbads. An der Projektgesellschaft sind die Gemeinde Kleinblittersdorf, der Regionalverband und die Landesentwicklungsgesellschaft Saar beteiligt. Die Firma Schauer siegte bei einer europaweiten Ausschreibung. Das Thermalbad ist Herzstück des zukünftigen Gesundheitsparks Rilchingen. Dort sollen private Investoren ein Hotel und ein Medizin-Vitalcenter betreiben. Geplant ist, das Thermalbad in Rilchingen im Herbst 2011 zu eröffnen. Bis zu 200 Arbeitsplätze könnten entstehen. red

Mehr von Saarbrücker Zeitung