| 20:44 Uhr

Verkehr
Arbeiten an zwei Autobahnbrücken

Bischmisheim. Straßenbauer appellieren an Fahrer, auf der A 6 mit Verzögerungen zu rechnen. red

Der Landesbetrieb für Straßenbau beginnt heute, Donnerstag, 29. November, auf der A 6 mit dringenden Wartungsarbeiten an den Fahrbahnübergangskonstruktionen der Bischmisheimer Talbrücke und der Bischmisheimer Hangbrücke.


Zunächst betroffen ist heute, Donnerstag, ab 8 Uhr die Bischmisheimer Talbrücke. Das wirkt sich aus auf die A 6 zwischen der Anschlussstelle (AS) St.-Ingbert-West (5) und der AS Fechingen (4) in Richtung Saarbrücken. Der Verkehr fließt auf der Überhohlspur auf etwa 100 Metern am Baufeld vorbei.

Nach den Arbeiten an der Talbrücke beginnen die Arbeiten an der Hangbrücke. Dann ist die A 6 zwischen der Anschlussstelle (AS) Fechingen (4) und der AS St.-Ingbert-West (5) in Fahrtrichtung Mannheim betroffen. Der Verkehr wird einspurig auf einer Länge von etwa 100 Metern am Baufeld vorbeigeführt. Sämtliche Straßenbauarbeiten sollen morgen, Freitag, 30. November, um 16 Uhr beendet sein. Der LfS rechnet mit erheblichen Verkehrsstörungen insbesondere in den Morgen- und Abendstunden. Die Straßenbauer empfehlen den Fahrern, auf die Verkehrsmeldungen im Rundfunk zu achten und mögliche Störungen bei der Routenplanung zu berücksichtigen. Außerdem solle jeder, dem das möglich ist, auf verkehrsarme Zeiten ausweichen.