1. Saarland

Bauarbeiten an Kreisel in Dillingen

Bauarbeiten an Kreisel in Dillingen

Dillingen. Wegen der Bauarbeiten am Kreisverkehr in der Konrad-Adenauer-Allee an der Kreuzung Industriestraße in Dillingen muss dieser Abschnitt von Donnerstag, 26. Juli, bis Mittwoch, 1. August, wegen Fräs- und Asphaltarbeiten voll gesperrt werden

Dillingen. Wegen der Bauarbeiten am Kreisverkehr in der Konrad-Adenauer-Allee an der Kreuzung Industriestraße in Dillingen muss dieser Abschnitt von Donnerstag, 26. Juli, bis Mittwoch, 1. August, wegen Fräs- und Asphaltarbeiten voll gesperrt werden.Dabei werden der Fahrbahnbelag am Kreisel und eines 400 Meter langen Abschnitts der Franz-Meguin-Straße sowie die Straßeneinmündungen erneuert. Die Vollsperrung ist notwendig, damit der Asphalt möglichst nahtlos eingebaut werden kann. Abschließend werden die Fußgängerüberwege ausgebaut und mit einer neuen Beleuchtung versehen. Zum Schluss wird der Innenkreis neu gestaltet. Für die Dauer der Vollsperrung wird der Verkehr aus Richtung A 8 über die Anschlussstelle Rehlingen und die Marie-Curie-Straße nach Beckingen, von dort über die Merziger Straße nach Dillingen umgeleitet. Die Gegenrichtung ist entsprechend ausgeschildert.

Die Hans Groß Getränke GmbH, der REWE Markt und die Dillinger Fabrik gelochter Bleche GmbH können in der Zeit der Vollsperrung nur über die Gutenbergstraße erreicht werden. Die Bartz-Werke GmbH kann nur über die Merziger Straße und dann weiter über die Franz-Meguin-Straße angefahren werden. Die durch die Bauarbeiten notwendigen Änderungen im Linienbusverkehr werden durch Aushänge bekannt gegeben.

Informationen erhalten ÖPNV-Nutzer auch bei der KVS GmbH in Saarlouis unter Tel. (0 68 31) 9 40 20 während der Dienstzeiten von Montag bis Freitag, sieben bis 16 Uhr. Da im Schnitt rund 18 000 Fahrzeuge täglich den Knotenpunkt nutzen, wurden die Bauarbeiten in die Ferien gelegt. Trotzdem rechnet der LfS mit Behinderungen und empfiehlt, den Bereich zu meiden oder Ausweichrouten zu nutzen. Die Maßnahme soll Mitte August abgeschlossen sein, bei schlechter Witterung kann sich die Bauzeit verlängern. red/spr