Baskets müssen den Kader umbauen

Baskets müssen den Kader umbauen

Der Basketball-Regionalligist Baskets 98 Völklingen empfängt am Sonntag um 16 Uhr zum Rückrunden-Auftakt die EVL Baskets Limburg in der Warndthalle. Limburg hat als Tabellenvorletzter bislang drei Siege eingefahren.

Für den sieglosen Tabellenletzten aus Völklingen ist ein Erfolg also Pflicht, wenn er die Hoffnung auf den Klassenverbleib aufrecht erhalten will.

"Egal, was passiert, ob wir es schaffen oder nicht. Der ganze Verein steht hinter der Mannschaft. Wir wussten, dass es nach dem Umbruch nicht einfach werden würde. Aber wir geben die Hoffnung auf den Klassenverbleib nicht auf, die Rückrunde ist lang genug", sagt das Völklinger Vorstandsmitglied Martina Aubertin. Doch die Baskets müssen auch dem Verletzungspech trotzen: Center Pascal Zimmer (Kreuzbandriss), Daniel Speicher (Knieverletzung) und Nael Hatahet (Mittelfingerbruch) fallen für die restliche Saison aus. Zudem haben sich die Baskets von Center Jovan Torbica getrennt.

Die Neuverpflichtung Matteo Juricic soll die entstandenen Lücken füllen. Der 22-jährige Spielmacher hat in seinem Heimatland Kroatien in der 1. Liga gespielt. "Aufgrund der Ausfälle ist auch die Verpflichtung eines Centers bis Ende Januar noch möglich", sagt Aubertin.

Mehr von Saarbrücker Zeitung