Basketballer des ATSV feiern bereits ihren vierten Sieg in Serie

Basketballer des ATSV feiern bereits ihren vierten Sieg in Serie

Saarbrücken. In der 2. Regionalliga Südwest/Nord konnten die Basketballer des ATSV Saarbrücken den vierten Sieg hintereinander feiern. Beim 84:76-Heimerfolg gegen den TV Bad Bergzabern setzte sich die Mannschaft um Spielertrainer Gunter Gärtner ab dem zweiten Viertel ab und ging zwischenzeitlich mit bis zu 15 Punkten in Führung

Saarbrücken. In der 2. Regionalliga Südwest/Nord konnten die Basketballer des ATSV Saarbrücken den vierten Sieg hintereinander feiern. Beim 84:76-Heimerfolg gegen den TV Bad Bergzabern setzte sich die Mannschaft um Spielertrainer Gunter Gärtner ab dem zweiten Viertel ab und ging zwischenzeitlich mit bis zu 15 Punkten in Führung. Gegen Ende wurde es für die Zuschauer im ATSV-Center noch einmal spannend, als Bad Bergzabern bis auf fünf Punkte herankam. In dieser Phase behielt besonders Benjamin Kessler die Nerven. Mit sicher verwandelten Freiwürfen sorgte er dafür, dass der ATSV das Spiel gewann."Am Ende haben wir es uns selbst schwer gemacht. Aber alles in allem hat unser Zusammenspiel gut geklappt", zog ATSV-Spieler Michael Klein das Fazit. Er und Gunter Gärtner steuerten jeweils 17 Punkte zum Sieg bei. Erfolgreichster Werfer des Spiels war Benjamin Kessler mit 28 Zählern. Sechs Spieltage vor Schluss liegt der ATSV auf dem vierten Platz. Die Saarbrücker könnten sich in den nächsten Wochen noch auf einen höheren Tabellenplatz verbessern, da alle Teams von Platz zwei bis fünf gleich viele Punkte auf ihrem Konto haben. roe

Mehr von Saarbrücker Zeitung