1. Saarland

Basketball: Völklingen lässt noch einmal die Muskeln spielen

Basketball: Völklingen lässt noch einmal die Muskeln spielen

Völklingen. Die Baskets 98 Völklingen haben das Jahr 2010 mit einem Sieg beim TV Kirchheimbolanden beendet. Mit dem 115:81-Erfolg stellte die Mannschaft von Trainer Jörg Arand noch einmal unter Beweis, dass sie eine der besten Mannschaften der 2. Basketball-Regionalliga Südwest/Nord und ein heißer Favorit auf den Aufstieg ist

Völklingen. Die Baskets 98 Völklingen haben das Jahr 2010 mit einem Sieg beim TV Kirchheimbolanden beendet. Mit dem 115:81-Erfolg stellte die Mannschaft von Trainer Jörg Arand noch einmal unter Beweis, dass sie eine der besten Mannschaften der 2. Basketball-Regionalliga Südwest/Nord und ein heißer Favorit auf den Aufstieg ist. "Das war das beste Auswärtsspiel in dieser Saison", freute sich Arand, den auch der Blick auf die Tabelle zufrieden stellen dürfte. Die Baskets 98 sind mit neun Siegen und drei Niederlagen aus zwölf Spielen (21 Punkte) aktuell Zweiter hinter dem TV Bad Bergzabern, der ein Spiel mehr hat. Gewinnen die Völklinger ihr Nachholspiel, führen sie die Liga an.In Kirchheimbolanden hatte das Team eigentlich mit einem knapperen Ausgang gerechnet. "Aber die Jungs haben von Anfang an in der Defensive so viel Druck gemacht, dass wir schnell mit zehn Punkten weggezogen sind", sagte der Trainer. Zur Halbzeitpause stand es 65:35. Da war die Vorentscheidung längst gefallen. In der Abwehr waren Christian Bruns und Fred Addae besonders stark. Auch Stefan Grimm, der sich eine Woche zuvor am Fuß verletzte, biss auf die Zähne und zeigte tollen Einsatz (15 Punkte). Auch Center Ivan Buntic stellte sein Können beeindruckend unter Beweis. Mit 28 Punkten war er der beste Werfer der Baskets. "Aber auch im Rebound war Ivan dominant. Endlich hat er die tolle Leistung gezeigt, die er im Training schon seit Wochen abruft", lobte Arand. Und er betonte: "Wir haben ohne Achim Münzebrock und Oliver Heckert gewonnen, und die letzten zehn Minuten haben wir sogar mit drei Spielern unter 20 Jahren gespielt."

Ihre nächste Regionalliga-Partie bestreiten die Baskets 98 am 9. Januar in der heimischen Herrmann-Neuberger-Halle in Völklingen gegen die DJK Nieder-Olm (derzeit Siebter in der Tabelle mit sieben Siegen und sechs Niederlagen). müs