1. Saarland

Basketball: ATSV kassiert vierte Pleite im fünften Relegationsspiel

Basketball: ATSV kassiert vierte Pleite im fünften Relegationsspiel

Saarbrücken. Die Aufstiegsrunde zur 2. Bundesliga Süd ist für die Basketballerinnen des ATSV Saarbrücken alles andere als der erhoffte positive Saisonabschluss. Als Favorit gestartet, verlor das Team von Trainer Alfredo Pecorino am späten Donnerstagabend zum vierten Mal im fünften Spiel. Mit 56:74 hatte der ATSV gegen die DJK/MJC Trier das Nachsehen

Saarbrücken. Die Aufstiegsrunde zur 2. Bundesliga Süd ist für die Basketballerinnen des ATSV Saarbrücken alles andere als der erhoffte positive Saisonabschluss. Als Favorit gestartet, verlor das Team von Trainer Alfredo Pecorino am späten Donnerstagabend zum vierten Mal im fünften Spiel. Mit 56:74 hatte der ATSV gegen die DJK/MJC Trier das Nachsehen. Nach einem ausgeglichenen ersten Viertel (14:15) brach die Leistung des ATSV im zweiten Viertel vollkommen ein."Ich weiß nicht, an was es lag, aber plötzlich ging gar nichts mehr", sagte ATSV-Trainer Pecorino und ergänzte: "Sportlich gesehen haben wir nach den Leistungen in der Aufstiegsrunde einfach nichts in der höheren Liga verloren." Zum Abschluss spielt der ATSV am Samstag (16 Uhr) in Gerlingen. "Wir wollen ein gutes Spiel zeigen", sagte Pecorino. Wie schon gegen Trier muss der ATSV am Samstag ohne Daniela Beining, Michaela Selzner und Regina Menyhart spielen. roe