Barrierefreier Tourismus im Saarland erhält Kennzeichen

Vorstoß des Wirtschaftsministeriums : Barrierefreier Tourismus im Land erhält Kennzeichen

Das Saarland schließt sich dem deutschlandweit einheitlichen Kennzeichnungssystem „Reisen für Alle“ zur Zertifizierung barrierefreier touristischer Angebote an.

„Aktuell ist es so, dass sich viele Menschen mit Behinderung nicht umfänglich informieren und eine unbeschwerte Reise ins Saarland antreten können“, sagte Wirtschaftsministerin Anke Rehlinger (SPD) am Freitag in Saarbrücken. Das Saarland ist den Angaben zufolge seit Juli Lizenznehmer und hat eigene Erheber geschult. Diese prüfen touristische Betriebe und veröffentlichen die Informationen.

Mehr von Saarbrücker Zeitung