Barra schafft Sprung in den Bundeskader

Barra schafft Sprung in den Bundeskader

Dillingen. Kira Barra (Foto: Verband) von den Basketballfreunden Dillingen gehört zu den zwölf besten deutschen Basketball-Spielerinnen ihrer Altersklasse. Bei der Aktion "Talente mit Perspektive" in Wetzlar wurde die U13-Spielerin von den Bundestrainern in den Perspektivkader des Deutschen Basketball-Bundes berufen

Dillingen. Kira Barra (Foto: Verband) von den Basketballfreunden Dillingen gehört zu den zwölf besten deutschen Basketball-Spielerinnen ihrer Altersklasse. Bei der Aktion "Talente mit Perspektive" in Wetzlar wurde die U13-Spielerin von den Bundestrainern in den Perspektivkader des Deutschen Basketball-Bundes berufen. Vor Barra hatte das aus dem Saarland bislang nur Nicolas Burgard (2008) geschafft hat. Insgesamt nahmen in Wetzlar 96 Talente an der Sichtung teil. Je zwölf Jungs und Mädchen wurden anschließend in den Bundeskader nominiert. Barra spielte unter dem Dillinger Landestrainer Dominik Dörr in den verschiedenen Jugendteams der Basketballfreunde bis zur U15 auch gegen Jungs. Ferner gehört sie der SG Rheinland-Pfalz/Saar an und schaffte auch schon den Sprung in die SG Südwest des älteren 97er-Jahrgangs.Weiter geht es für sie nun am 28. und 29. Mai in Oberhausen. Dann ist Kira Barra gemeinsam mit den anderen elf Perspektivspielerinnen zum Länderspielwochenende der deutschen Damen-Nationalmannschaft eingeladen und wird dort ihre Idole treffen. red

Mehr von Saarbrücker Zeitung